Schildkröt Puppe „Ursel „

Das Schildkröt Modell Ursel wurde ab 1941 produziert. Es wurden von diesen Celluloid_Modellen allerdings nur wenige Modelle hergestellt.

1954 bis fast zum Ende der 60er Jahre wurde „Ursel“ ausschließlich mit Kopf und Korpus, bestehend aus Tortulon, hergestellt.. Das Modell wurde in verschiedenen Größen und Variationen hergestellt. Das kleinste maß etwa 25 cm, das größte ca. 70 cm. Die häufigen Größen von etwa 30-36 cm, wie sie ab 1955 produziert wurden, kamen auch als preiswerte Plastikpuppen (also weder Zelluloid noch Tortulon!)auf den Markt. Größen mit 49 cm waren seltener.

Die eingeprägte Buchstaben- und Zahlenkombination, zumeist auf Rücken und Kopf, bedeutet „T“ für das verwendete Material Tortulon, die nachfolgende zweistellige Zahl gibt in etwa das Größenmaß in cm an. Zum Beispiel kennzeichnet „T 40“ die ca. 38 cm große Ursel-Variante.

Schildkröt Puppe UrselDie Puppen besaßen Kugelgelenke. Der Kopf war entweder feststehend oder mit Hilfe eines Kugelkopfes drehbar. Die Haare gab es in den mir bekannten drei Farbvarianten braun, rot bis rötlich sowie silber bis blond. Auch sonst variierten die Ausgaben. So waren die Augen als feste Glasaugen oder als Glasaugen mit einer Umrandung montiert; oftmals waren sie auch nur aufgemalt. Die Wimpern waren direkt aufgesetzt oder befanden sich an beweglichen Lidern. Diese Schlafaugen konnten aus Glas oder Kunststoff bestehen. Den Mund gab es in den Varianten offen oder geschlossen. Bei der Variante „offener Mund“ konnte man zwei aufgezeichnete Zähne erkennen.

Bild-LilliBarbies, Cellba, Drei-M (Schwabinchen), Herstellungsmaterial Puppen, Kämmer & Reinhardt, Kämmer & Reinhardt Charakterpuppen, Käthe KruseKewpies, Googlies, König & Wernicke, Puppenklinik, Puppenstuben, Schildkröt, Französische Hersteller , Simon & Halbig

21 Kommentare über “– Puppe Ursel”

  1. Monika Schellhammer schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 7 = ?

    Hallo liebe Sammler, habe eine Schildkrötpuppe T70. Ich weiß nicht welches Modell es ist und ob das Kleid noch original ist. Folgende „Fehler“ hat sie:
    die Farbe der Haare hat an ein paar Stellen gelitten,
    die Schuhe sind zwar original aber leider spröde und defekt,
    die Wimpern an einem Auge sind nicht mehr komplett in Ordnung,
    Sprechfunktion geht nicht mehr.
    Die Puppe hat auf jedem Körperteil die T70 stehen, also kein Austausch der Teile. Bin umgezogen und gebe sie aus Platzgründen ab. Bitte schreibt eine Mail mit Angebotspreis wenn jemand sie haben möchte.

  2. S. Appel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 0 = ?

    Hallo,
    habe eine Schildkröt Puppe mit Kleid.
    Größe 37 cm. Ist ein Mädchen
    Kopf ist beweglich. Hände und Beine sind auch beweglich.
    Blaue Schlafaugen. Offener Mund mit zwei festen Zähnen
    Die Haare sind blond.
    Wer kennt den Namen der Puppe?.
    Wer kennt das Alter?.
    Wer weiß den heutigen Wert?.

    Danke für jede Antwort!

    MFG. S. Appel

  3. Michaela Montesanto schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 6 = ?

    Hallo,

    wir lösen gerade den Haushalt meiner Oma auf. Da haben wir zwei Ursel-Puppen Nr. 36 gefunden. Eine hat ein weißes Kleid mit roten Punkten an. Schätze das ist noch Original. Die andere hat weiße Schuhe und eine Bluse an. Dürfte auch original sein. Diese hat auch eine „Sprechfunktion“ (Löcher im Rücken).
    Uns würde interessieren, was diese Puppen ungefähr wert sind.
    Schöne Grüße
    Michaela Montesanto

  4. Sandra Heinz schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 0 = ?

    Hallo.
    Meine Mutter besitzt eine Ursel 70cm aus ihrer Kindheit. Die Puppe hat jetzt nach einem Sturz den Kopf stark zerstört. Wir suchen nach einer Quelle für Ersatzköpfe oder suchen jemand der eine Ursel verkaufen möchten.Können Sie uns weiterhelfen.
    LG Sandra H

  5. Thomas Muschler schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 7 = ?

    Hallo,

    ich hab von meiner Oma eine Puppe bekommen und ich soll für sie schätzen lassen was sie noch ungefähr wert ist. Auf dem Rücken ist das Schildkröt Logo und eine 64. Das Oberteil ist noch Original und die Schuhe selbstgemacht. Die Größe liegt bei ca. 64 cm, dass bedeutet wohl die Zahl auf dem Rücken. Also schon einmal Danke im Vorrasu wenn jemand mehr über die Puppe weis.

    Liebe Grüße

  6. Anika k schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 4 = ?

    Ich wollte Auskunft haben über den Wert dieser Puppe…sie hat noch das Modul das Mama sagt und die Glasaugen und Aufgemalten Zähne.
    Hinten der Stempel im Nacken mit der 56 und der Schildkröte darüber.

  7. Susanne schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 0 = ?

    Hallo habe eine Puppe von meiner Oma geerbt mit der Nummer T44 größe41 cm und wollte mal wissen wie viel Wert die heute hat.Sie ist in Top zustand ,nichts kaputtalles noch dran.Bild füge ich bei.MFG.Susanne

  8. Heike Lorenz schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 5 = ?

    Hallo, liebe Schildkrötfreunde,
    ich habe eine Ursel(ca.39cm)aus den Endfünfziger Jahren.Braune Haare, geöffneter Mund(2Zähne)und feststehender Kopf. Ein Auge fehlt und der rechte Arm ist an der Schulter eingedellt. Ich würde sie gern herrichtenlassen. Könnt Ihr mir Adressen in Hamburg und Umgebung nennen?
    Ich habe noch eine Schildkröt-Puppe, am Kopf ist eine 45 und am Rücken eine 49/51 eingeprägt.Sie ist 50cm groß, hat dunkles Kunsthaar, blaue Schlafaugen und eine Mamastimme. Könnt Ihr mir sagen, wie sie heißt? Sie stammt aus den frühen sechziger Jahren.
    Ich danke Euch ganz herzlich im Voraus.
    Mit ganz lieben Grüßen
    Heike

  9. Esther schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 0 = ?

    Hallo,

    ich habe eine Schildkröt Puppe Ursel mit der Nr. 40. Sie hat einen geöffneten Mund und ist 36cm groß.
    Leider sind ihre Füße etwas beschädigt, aber ansonsten sieht sie noch recht gut aus.
    Wo liegt ihr Wert?

    LG,
    Esther

  10. Otti Israel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 1 = ?

    Hallo,
    ich habe eine Schildkrötpuppe “Ursel”, die ich 1954 geschenkt bekam. Wurde nie mit gespielt, sie war Dekoration, weil es ein Andenken an meinen Opa war. Da ich inzwischen selber Rentnerin bin und innerhalb der Familie keinerlei Interesse besteht, möchte ich sie gerne verkaufen.
    Außerdem besitze ich eine Porzellankopfpuppe, die meiner Mutter als Kind gehörte. Sie dürfte mit Sicherheit 80 bis 90 Jahre alt sein. Auch diese würde ich gerne verkaufen.
    Bei echtem Interesse bitte melden.

  11. Thomas Schmidt schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 3 = ?

    Ich möchte mich von einer Schildkröt Ursel T70 trennen.
    Bespielt aber in guten Zustand.
    Bei Interesse send ich gern ein paar Bilder.

    Liebe grüße aus Erfurt

  12. Ute Becher schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 6 = ?

    Hallo,

    Möchte Schildkröt-Puppe URSEL, 49, mit Schildkröt-Rautenstempel auf Kopf und Rücken verkaufen.

    Sie hat braune Haare mit Locken, blaue Augen, einen festsitzenden Kopf, bewegliche Arme und Beine. Der Mund ist geöffnet mit 2 aufgemalten Zähnen. Material vermutlich Plastik.
    Sie trägt ein hellgrünes Festtagskleidchen mit weißem Unterrock (vermutlich Originalkleid) und ist in sehr gutem Zustand.
    Schicke gerne Fotos.
    Was könnte sie wert sein?
    DANKE für eine Rückmeldung.
    Liebe Grüße. Ute

    Danke

  13. Mechtild Lutterbeck schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 8 = ?

    Hallo,
    habe 1955 eine „Ursel“ geschenkt bekommen. Der Preis von 34, 50 ist
    noch unter dem linken Fuß zu erkennen.An der rechten Hand fehlen der 3.und 4. Finger. Diese Finger sind aber noch vorhanden. Der Mama-Laut hat sich leider verabschiedet.
    Meine Frage nun: Welchen Marktwert hat die „Ursel“ heute noch?
    Mit freundlichen Grüßen
    Mechtild

  14. Honeder Maria schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 6 = ?

    Hallo,

    ich suche einen Ersatzkopf für Ursel Größe 49 für die, von meiner Oma so sehr geliebten Puppe. Leider ist sie ihr hinuntergefallen und der Kopf ist nun beschädigt. Ich würde mich sowohl über ein gutes Angebot, als auch über Tipps zum reparieren freuen.

    Lieber Gruß,
    Maria

  15. Michaela Piller schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 10 = ?

    Hallo,
    ich habe eine Ursel, Größenangabe 64, und würde sie gerne verkaufen. Leider weiß ich nicht, aus welchem Material sie ist und wann sie produziert wurde. Sie ist in einem sehr guten Zustand, hat Schlafaugen und die Bänder, mit denen Arme und Beine befestigt sind, wurden erneuert. Wer kann mir Auskunft geben, was die Puppe wert sein könnte?
    Vielen Dank und herzliche Grüße,
    Michaela

  16. Bettina Mayr schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 10 = ?

    Hallo!
    Ich habe von meiner Schwiegermama eine Kaufhaus Schildkröt Ursel 64 cm. Sie hat bewegliche Arme und Beine, der Kopf dreht sich. die Haare sind rötlich-blond, der Mund ist zu, die Sprechstimme ist kaputt. Wimpern aufgesetzt, feststehende Glasaugen. Leichter Farbabrieb an den Haarwellen.
    Alle Teile farbgleich, sieht kaum bespielt aus. Keine Originalkleidung, „Nur Babykleidchen“.
    Nur mit 64 am Rücken gemarkt.
    Nun meine Frage:
    Wann wurden die günstigeren Kaufhaus-Ursels hergestellt? Die ganze Puppe aus billigeren Plastik aber dennoch Glasaugen? Welchen Wert hat diese Puppe? Werden Kaufhaus-Ursels genauso gesammelt wie die mit der Schildkröte gemarkten Ursels? Gibt es noch Originalkleidung von Ursel 64 zu kaufen?
    Wäre für ein paar Antworten dankbar. Nicht wegen Verkauf, sondern, weil ich diese Puppe sehr ins Herz geschlossen habe. Stimmt es, dass sie aus den 50er Jahren stammt? Meine Schwiegermutter lebt leider nicht mehr, meine Schwägerinnen wissen über diese Puppe leider auch nicht mehr als ich. Also, danke im Vorhinein, liebe Grüße!

  17. Ursula Riegger schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 4 = ?

    Hallo, auch ich habe eine Ursel.Meine Puppe hat glasaugen, einen festsitzenden Kopf, bewegliche Arme und Beine. Der Mund ist geöffnet. Ich habe diese Puppe als Kind bekommen. Gestempelt ist sie mit Schildkrötraute und der Zahl 40. Ich bin 1950 geboren. Bekommen habe ich sie vor 1960, wann genau weiß ich nicht mehr. Ich würde gerne den Wert dieser Puppe erfahren. Leider ist ein Fuß beschädigt.
    Ausserdem habe ich eine Puppe mit gleicher Markung, allerdings mit Schlafaugen und Mamastimme. Diese habe ich auf einem Faschingsflohmarkt eerstanden.
    Den Wert dieser Puppe wüsste ich auch gerne.

    Beide Puppen sind bespielt.

  18. Kleinhans schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 1 = ?

    Hallo ich habe eine Ursel mit einem defektem Kopf. Wer kann mir einen Ersatzkopf in der Größe 56 anbieten. Bitte aber realistische Preise… Danke

  19. Inga Ahlvers schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 1 = ?

    Hallo,

    auch ich habe ein Ursel-Puppe in der Größe „36“.
    Ich weiß leider nicht aus welchem Jahr sie stammt. Ob sie noch von meiner Oma oder von meiner Mama ist.
    Sie hat aufgemalte Augen und Mund, einen starren Kopf und bewegliche Arme und Beine, die mit Gummibändern befestigt sind. Die Haare sind braun.
    Sie scheint nicht aus Tortulon zu sein (die Bezeichnung „T“ ist nicht vorhanden) – demnach wohl „nur“ aus Plastik.

    Mich würde einfach nur mal interessieren wie alt die Puppe sein könnte und was sie für einen Wert hat.

    Ich freue mich auf Antworten 🙂

    Viele Grüße
    Inga

  20. Simone Kochwatsch schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 0 = ?

    Ich habe vor 30 Jahren von meiner sehr netten Nachbarin eine Schildkrötpuppe geschenkt bekommen.Sie hat eine Raute mit dem Zeichen auf dem Körper und die Nr.40.Auf ihrer Seite habe ich nun das erste Mal etwas zu dieser Puppe gefunden!!Vermutlich ist sie zwischen 1941 und 1953 hergestellt worden und aus Celluloid.Mit dieser Puppe hat kein Kind gespielt da meine Nachbarin allein war.Zu ihr(in die DDR!) ist die Puppe als Geschenk gekommen.Sie selbst hatte den Vornamen Ursel. Ich würde über den Wert so einer Puppe gern mehr wissen. Können sie mir helfen? Auf ibay kursieren ja die wildesten Preis!Über eine Email würde ich mich sehr freuen!! Simone

  21. Ute Niemann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 1 = ?

    Hallo,

    habe im Nachlass meiner Mutter eine Schildkröt-Puppe (36 cm) gefunden. Nach den Bildvergleichen handelt es sich um Modell „Ursel“ mit dem geöffneten Mund und den aufgemalten Schneidezähnen. Die Augen sind nicht aus Glas sondern aufgemalt. Haarfarbe braun. Leider ist sie „nackig“.

    Sie fühlt sich an, wie aus Hartplastik – kann das Material nicht näher definieren und hat Kugelgelenke an den Armen, Beine sind mit Gummibändern an der Hüfte beweglich.

    Ich möchte die Puppe nicht verkaufen, es würde mich aber interessieren, wie al sie sein kann, was sie wert ist und/oder was sie einmal gekostet haben kann.

    Über eine Info würde ich mich sehr freuen und sage jetzt schon mal herzlichen Dank.

    Liebe Grüße
    Ute

Kommentieren Sie hier im Sammler Blog – Puppe Ursel !

Sachbezogene Kommentare und Anregungen zum Thema – Puppe Ursel bitte hier abgeben. Bitte auf Groß- und Kleinschreibung achten, andernfalls können wir den Kommentar nicht freigeben.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Füge ein Bild hinzu (Optional)

Hinweis: Max. Bildgröße beträgt 2MB. Das Bild wird nach “Kommentar absenden” hochgeladen, dies kann ein paar Sekunden dauern.
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung!

Ihnen hat unser Beitrag über "– Puppe Ursel" gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Seite anderen Sammlern weiterempfehlen. Wenn Sie eine eigene Homepage haben, können Sie diesen Code einbauen:

<a href="http://www.sammeln-sammler.de/puppen/fa-schildkroet/puppe-ursel/ ">– Puppe Ursel</a>

Alternativ können Sie auch unser Logo mit diesem Code einbauen:


<a href="http://www.sammeln-sammler.de"><img src="http://www.sammeln-sammler.de/pics/banner/sammeln.jpg" width="234" height="30" border="0"></a>