• Impressum Datenschutzerklärung

    Partner
  • Hinweis:

    Zu vielen Sammelgebieten gibt es weitere Unterpunkte. Diese finden Sie in der linken Navigation unter dem aktuellen Sammelgebiet aufgeklappt.

    Wir freuen uns über Ihre Weiterempfehlung auf:
  • Lexikon

    Fa. Biller, Biller-Bahn

    Modelleisenbahnen – Märklin – Fleischmann – Trix – Karl Bub – Rokal – Mignon

    Biller-Bahn Biller sammeln

    Die Biller-Bahn, eine seltene Schmalspurbahn

    Die sogenannte Biller-Bahn war das Glanzstück der Firma Biller. Hans Biller gründete den Betrieb im Jahre 1937 in Nürnberg. Er war bis zu deren Insolvenz Ingenieur beim weltweit größten Blechspielzeug-Hersteller Bing. Er bediente sich der Werkzeuge der von ihm 1935 erworbenen Firma Johann Philipp Meier, welche seit 1879 in Nürnberg Groschenspielzeug aus Blech herstellte.

    Die Biller-Bahn wurde von 1947-1971 in der Spurweite OO (HO) produziert und war trotz des Modellbahncharakters eher zum reinen Spielen gedacht. Sie war auch insofern eine Ausnahme, als der Aufbau, d.h. die Größe der Lokomotiven und Wagen eher an Bahnen der Spur O angeglichen war. Man kann also im Zusammenhang mit der Billerbahn durchaus von einer Schmalspurbahn sprechen.

    Die Biller-Bahn besaß ein Uhrwerk, später erschienen Ausführungen alternativ mit Batteriebetrieb. Signalanlagen und Weichen mussten von Hand betätigt werden. Die Bahn war so robust, dass man sie durchaus im Sandkasten aufbauen und laufen lassen konnte. Die ersten gelieferten Waggons waren auch diesem Spieltrieb geschuldigt; sie waren ein Spiegelbild der Wiederaufbauzeit nach dem Krieg, als der Trümmerschutt auf Loren forttransportiert wurde. Es waren Waggons zum Be- und Entladen, zum Transportieren von Sand, Bauschutt oder Gütern, – bekannt sind die Lorenwagen der ersten Biller-Bahnen. Das Sortiment wurde im Laufe der Zeit immer mehr erweitert. Allerdings wurden die lithographierten Blechwagen aus Kostengründen nach und nach durch Kunststoffaufbauten ersetzt. Das Ende der Firma Biller kam, wie das vieler Blechspielzeug-Hersteller, Ende der 70er Jahre, im Jahre 1977.

    Weitere Artikel zum Thema Modelleisenbahnen:
    Die Spurweiten bei Modelleisenbahnen
    Fleischmann Modelleisenbahnen
    Märklin Modelleisenbahnen
    Mignon-Bahn der Firma Staiger
    Trix Modelleisenbahn