Drei-M,  Martha Maar Mönchröden

Entstehung der Firma

Gegründet wurde die Firma Drei-M im Jahre 1920 in Mönchröden bei Coburg. Vorteilhaft für die Entwicklung von Puppenherstellern in Mönchröden war zweifelsohne die räumliche Nähe zu den thüringischen Puppenherstellern in Waltershausen oder Sonneberg. Die Firma befasste sich nicht nur mit der Herstellung von Puppen, sondern auch mit dem Zusammensetzen von Puppenteilen und deren Bekleidung.Kopf Schwabinchen

Bild rechts: Der Kopf von Schwabinchen mit den blonden Haaren. Sehr schön ist die Annaht der Haare zu erkennen.

Schwabinchen, die bekannteste Puppe von Drei-M

Die bekannteste Puppe der Firma dürfte das Schwabinchen sein, benannt nach einer bekannten Person im Schwabing der wilden 60er Jahre. Unter dem Titel Schwabinchen kreierte Reinhard Beuthien im Jahre 1961 und 1962 eine Comic-Serie für die Münchener Abendzeitung. Er hatte bereits in einer Comic-Serie für die Bildzeitung die berühmte Bild-Lilli erschaffen, die anschließend bei Elastolin-Hausser als Puppe hergestellt wurde. Bereits die bei Hausser produzierten Puppenteile der Bild-Lilli wurden bei Drei-M zusammengesetzt und bekleidet. Die neue Comic-Serie mit Schwabinchen war ebenfalls so erfolgreich, dass sich die Firma Drei-M anbot, ebenfalls auf der Basis der Comic-Serie eine freche sexy Puppe zu bauen. So entstand Anfang der 60er Jahre das Schwabinchen beim Mönchrödener Puppenhersteller Drei-M mit der typischen Markung der drei übereinandergestellten Buchstaben „M“. Schwabinchen

Das Schwabinchen erreichte in der Herstellungsqualität allerdings nicht den hohen Standard der Bild-Lilli, wurde aber durchaus ebenfalls differenziert hergestellt. Schwabinchen ist geringfügig kleiner als Bild-Lilli.

Bild links: Schwabinchen in voller Größe

So zeigt unser Beispiel eine für Skandinavien hergestellte Puppe mit den dort typischen blonden Haaren. Schwabinchen gab es auch in brünett und dunkelen Haaren für den deutschen Raum. Auch die nach rechts blickenden Augen sind immer wieder mal anders gewinkelt. Die Haare sind am nicht ganz geschlossenen Kopfteil angenäht. Schwabinchen war allerdings nicht ganz der große Erfolg vergönnt wie ihrer bekannteren Schwester Bild-Lilli, welche Pate stand für die späteren Barbies. Bereits Mitte der 60er Jahre wurde daher die Produktion eingestellt. Diesem Umstand ist es allerdings zu verdanken, dass das Schwabinchen heute sehr selten ist und heute bei Sammlerinnen und Sammlern sehr begehrt ist. Die hier vorgestellten Bilder mit der blonden skandinavischen Haarvariante wurden mir freundlicherweise von einer dänischen Sammlerkollegin zur Verfügung gestellt. Deutlich zu erkennen sind die drei Ms als Markenzeichen der Firma Drei-M.Signum von Drei-M

Bild links: Auf dem Rücken von Schwabinchen befindet sich die Markung der Firma Drei-M

Bild-LilliBarbies, Cellba, Puppen, Herstellungsmaterial Puppen, Kämmer & Reinhardt, Kämmer & Reinhardt Charakterpuppen, Käthe KruseKewpies, Googlies, König & Wernicke, Puppenklinik, Puppenstuben, Schildkröt, Französische Hersteller , Simon & Halbig , Schildkröt Ursel

5 Kommentare über “Fa. Drei-M”

  1. Alexander schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 5 = ?

    Hallo ich besitze diese aus dem Nachlass meiner Mutter. Auf dem Nacken sind 3 M´s gemarkt mit der Nummer 620/1-0
    Über eine Auskunft wäre ich überaus Dankbar!
    LG
    Alex

  2. Ellen schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 9 = ?

    When it doesn’t have these M marks on the back, does that mean she’s not a Schwabinchen but a Willy Wildebras instead?

  3. Nicole Heineking schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 0 = ?

    Hier kommt mein Schwabinchen! Sie hat ebenfalls die drei aufeinandergetürmten M´s auf dem Rücken geprägt. Sie ist eine Brünette, wie in den den Comics und trägt ihr original Tennis-Dress.

  4. Gina Schlote schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 3 = ?

    Hier kommen Bilder von meinem Schwabinchen. Die Kleidung ist dieselbe wie bei Bild Lilli. Schwabinchen ist zwar nicht so schön wie Bild Lilli und längst nicht so fein und gut verarbeitet – aber äußerst selten und etwas ganz Besonderes….

    Fotos Schwabinchen:





  5. Simone Moos schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 4 = ?

    Hallo, ich besitze eine Puppe meiner Mutter aus Celluloid ohne Perücke. Leider kann ich nirgendwo die Marke finden. Meine Mutter ist 1950 geboren und hat die Puppe als Kind bekommen. Die Marke ist ein größeres S mit ein Jungen und einem Mädchen, die im S sitzen. Darunter die Nr. 42.
    Ich würde mich über ein Antwort sehr freuen.

    Simone Moos

Kommentieren Sie hier im Sammler Blog Fa. Drei-M !

Sachbezogene Kommentare und Anregungen zum Thema Fa. Drei-M bitte hier abgeben. Bitte auf Groß- und Kleinschreibung achten, andernfalls können wir den Kommentar nicht freigeben.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Füge ein Bild hinzu (Optional)

Hinweis: Max. Bildgröße beträgt 2MB. Das Bild wird nach “Kommentar absenden” hochgeladen, dies kann ein paar Sekunden dauern.
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung!

Ihnen hat unser Beitrag über "Fa. Drei-M" gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Seite anderen Sammlern weiterempfehlen. Wenn Sie eine eigene Homepage haben, können Sie diesen Code einbauen:

<a href="http://www.sammeln-sammler.de/puppen/fa-drei-m/ ">Fa. Drei-M</a>

Alternativ können Sie auch unser Logo mit diesem Code einbauen:


<a href="http://www.sammeln-sammler.de"><img src="http://www.sammeln-sammler.de/pics/banner/sammeln.jpg" width="234" height="30" border="0"></a>