Prottengeier, Hans (HPZ)

Eine kleine Geschichte der Firma Hans Prottengeier (HPZ)

Auch die Firma von Hans Prottengeier war in  Zirndorf angesiedelt. Zirndorf zählt für mich wie Fürth zum größeren Spielzeugzentrum Nürnberg; ich habe auf der Hauptseite Blechspielzeug darüber berichtet. Neben Prottengeier waren in Zirndorf unter anderem Bolz, Zimmermann, Voit, Wüco und Schuhmann vertreten.

Hans Prottengeier wurde wurde am 11. Dezember 1910 in Zirndorf geboren. Fahrer steigt aus und ein. Auto von Hans Prottengeier, Zirndorf (HPZ)Er war gelernter Werkzeugbauer und  gründete seine Firma mit einer Handvoll Mitarbeitern im Jahre 1938. Entsprechend seiner Ausbildung nahm er von vielen nahmhaften Blechspielzeug-Herstellern Aufträge zur Herstellung von Werkzeugen zur Produktion von Blechspielzeug an. Während der Kriegsjahre wurde sein Betrieb wie so viele andere in die Rüstungsproduktion eingespannt.

Das HPZ-Auto mit dem ausgestiegenen Fahrer. Auf dem Nummernschild steht HP 001, auf der Rückseite des Autos „Made in Germany“. Das Auto ist lithografiert und mit einer Bremse und Gummireifen ausgestattet. Mittels eines Schlüssels wurde das Uhrwerk aufgezogen.

Nach dem Krieg muss es Hans Prottengeier in den Fingern gejuckt haben. Immer nur Teile und Werkzeuge für andere Blechspielzeug-Hersteller zu produzieren, dürfte ihn nicht voll befriedigt haben. Eine eigene Kreation musste her. Und es musste etwas Besonderes sein! Und es wurde etwas Besonderes! Heraus kam das sogenannte HPZ-Auto, welches nicht nur anhalten konnte, – nein es öffnete sich zudem die Fahrertür, der Fahrer kam kurz heraus, stieg dann wieder in den Wagen und das Auto nahm anschließend wieder Fahrt auf. So etwas hatte es bis dahin nicht gegeben. Hans Prottengeier entwickelte das Auto bereits Anfang der 50er Jahre und ließ es sich im März 1955 in München patentieren. Das HPZ-Auto wurde in diesem schönen bunten Faltkarton verkauft.Ein Jahr später, im Jahre 1956, wurde es auf der Spielzeugmesse in Nürnberg erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das HPZ-Auto schlug voll ein, wurde ein großer Markterfolg! Das HPZ-Auto wurde anschließend noch nahezu 20 Jahre lang produziert bis etwa 1965. Aber das HPZ-Auto sollte das einzige produzierte Blechspielzeug des genialen Hans Prottengeier bleiben.

Das Bild zeigt den wunderbaren Verkaufskarton des HPZ-Autos. Im Gegensatz zum Auto ist der Karton mit „Made in Western Germany“ beschriftet.

Auch Hans Prottengeier, der 1985 verstarb, musste sich in den 70er Jahren dem Konkurrenzdruck aus dem Fernen Osten beugen und schloss seinen Betrieb im Jahre 1975. Das Auto selbst wird auch heute noch oftmals in unbespieltem Zustand angeboten. Dies hat ganz einfach damit zu tun, dass nach Aufgabe des Betriebes noch hunderte von Exemplaren unverkauft zurückgeblieben waren und erst Jahre später bei Aufräumarbeiten wieder entdeckt wurden. Dies erinnert an die Geschichte mancher  heute gesuchter Exponate anderer Blechspielzeug-Hersteller. HPZ ist das Logo von Hans Prottengeier ZirndorfDas Kürzel HPZ, und hiermit möchte ich schließen, leitet sich natürlich von Hans Prottengeier Zirndorf ab.

Das Bild zeigt das Logo HPZ auf dem Karton des HPZ-Autos von Hans Prottengeier Zirndorf

Ein Kommentar über “Prottengeier (HPZ)”

  1. Roland Reißig schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 10 = ?

    Ich habe auf dem Flohmarkt ein Blechflugzeug mit Uhrwerk erstanden. Das Flugzeug hat nach hinten klappbare Flügel, ist braun lackiert und ähnelt einer DORNIER KOMET. Gemarkt (Prägung) ist das Flugzeug mit HP, wobei das P im H steht. Könnte sich es dabei um ein Prottengeier Modell handeln?

Kommentieren Sie hier im Sammler Blog Prottengeier (HPZ) !

Sachbezogene Kommentare und Anregungen zum Thema Prottengeier (HPZ) bitte hier abgeben. Bitte auf Groß- und Kleinschreibung achten, andernfalls können wir den Kommentar nicht freigeben.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Füge ein Bild hinzu (Optional)

Hinweis: Max. Bildgröße beträgt 2MB. Das Bild wird nach “Kommentar absenden” hochgeladen, dies kann ein paar Sekunden dauern.
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung!

Ihnen hat unser Beitrag über "Prottengeier (HPZ)" gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Seite anderen Sammlern weiterempfehlen. Wenn Sie eine eigene Homepage haben, können Sie diesen Code einbauen:

<a href="http://www.sammeln-sammler.de/blechspielzeug/prottengeier-hpz/ ">Prottengeier (HPZ)</a>

Alternativ können Sie auch unser Logo mit diesem Code einbauen:


<a href="http://www.sammeln-sammler.de"><img src="http://www.sammeln-sammler.de/pics/banner/sammeln.jpg" width="234" height="30" border="0"></a>