Sarotti sammeln- Sarotti-Mohr- Sarotti Berlin- Sarotti Schokolade

Der Schokoladen-Hersteller Sarotti

Sarotti ist einer der alten bekannten Schokoladen-Hersteller Deutschlands,eine Firma, welche unter Sammlern mittlerweile Kultcharakter gewonnen hat.
Die Firma wurde 1852 in Berlin als „Confiseur-Waaren-Handlung Felix & Sarotti“ von Heinrich Ludwig Neumann gegründet. Neumann vertrieb im Wesentlichen feinste Confiserien aus Paris. Dieses erste Geschäft befand sich im Zentrum Berlins in der Friedrichstraße.

Ein anderer Zulieferer war der aus Stuttgart gebürtige Hersteller von „feinen Pralinen, Fondants und Fruchtpasteten“ Hugo Hoffmann, von Beruf Konditor.
Dieser übernahm 1881 die Firma von Heinrich L. Neumann und führte Fabrikstandort und Verkaufsort unter einem Dach in der Mohrenstraße in Berlin weiter. Seine Pralinenprodukte nach feinsten Pariser Rezepten verkaufte er fortan unter dem Namen „Sarotti“.

Die Firma expandierte stark, so dass im Jahre 1883 die Produktion aus der Mohrenstraße in die Belle-Alliance-Straße verlagert werden musste. Der Verkauf verblieb in der Mohrenstraße. Zeitgleich gewann Hugo Hoffmann den Kaufmann Paul Thiede als Partner für den Produktionsbetrieb. Nach weiterem Wachstum und einer Beschäftigtenzahl von über 1000 wandelten Hoffmann und Thiede das Unternehmen 1903 in eine Aktiengesellschaft um. Die Firma nannte sich nun „Sarotti Chocoladen- und Cacao- Aktiengesellschaft“.

Die Firma expandierte in Folge weiter. Es musste erneut ausgebaut werden, zunächst am Standort in der Belle-Alliance-Straße. Im Jahre 1911 wurde dann allerdings mit dem Bau eines neuen Fabrikationskomplexes in Berlin-Tempelhof begonnen. Den Beginn an der neuen Produktionsstätte im Jahre 1913 konnten sowohl Paul Thiede als auch Hugo Hoffmann nicht mehr miterleben. Sie starben kurz nacheinander, Hoffmann im Jahre 1911, Paul Thiede ein Jahr später.

Der Sohn von Hugo Hofmann, Max Hoffmann, übernahm nun die Leitung der neuen Firma, welche die Produktion 1913 in Tempelhof mit nun ca. 2000 Mitarbeitern aufnahm.
Während des 1. Weltkrieges 1914-1918 stagnierte die Produktion, die Mitarbeiterzahl sank auf wiederum etwa 1000.

Sarotti MohrenOriginal Sarotti Verpackung mit den 3 Mohren, Zeit 1918-1922

Am Ende des 1. Weltkrieges erschienen zum ersten Mal 3 Mohren auf den Verkaufsverpackungen. Vermutlich wurden die Figuren aus dem Verkaufsstandort Mohrenstraße abgeleitet. Am 27.8.1918 wurde die „Drei Mohren mit Tablett“ als Markenzeichen der Firma „Sarotti Aktiengesellschaft Berlin-Tempelhof“ angemeldet.

Im Jahre 1920 bekam der Grafiker Julius Gipkens den Auftrag, ein neues Firmenlogo zu entwickeln. Er blieb beim Thema Mohren und erschuf den heute so bekannten Sarotti-Mohr, welcher am 2.11. 1922 in das Markenregister eingetragen wurde und die drei Mohren mit Tablett ersetzte.

Mit dem Sarotti-Mohren als Markenzeichen wurde Sarotti in den folgenden Jahren als Hersteller feinster Pralinen, Schokoladen, Marzipanen, Fondants und Likören deutschlandweit bekannt.

Bereits im Jahre 1929 übernahm die Schweizer Aktiengesellschaft Nestle die Aktienmehrheit an Sarotti und baute den Vertrieb der Marke weiter aus. Sarotti erfuhr insbesondere in den 60er Jahren, als der Sarotti-Mohr durch Fernsehwerbung noch bekannter wurde, ja zu einem 60er Jahre Kult-Markenzeichen wurde, einen erneuten Höhepunkt.

Sarotti MohrBild Sarotti Mohr

In den 70er Jahren stagnierte der Absatz, das Angebot wurde in Folge reduziert auf Schokoladen- und Pralinenprodukte. Im jahre 1998 übernahm der große Schokoladen-Hersteller Stollwerck Sarotti, um seine Stellung auf dem deutschen markt zu stabilisieren und auszubauen.

Im Jahre 2002 übernahm schließlich der größte Schokoladen-Hersteller der Welt, die Barry Callebaut AG aus Zürich, die Firma Stollwerck und damit auch Sarotti.
Zwei Jahre später, in 2004, verschwindet der Sarotti-Mohr aus sich immer mehr aufdrängenden politisch-historischen Befindsamkeiten aus der Werbelandschaft. Zu sehr erinnerte der Sarotti-Mohr mit seinem Tablett an den schwarzen Diener aus Sklavenzeiten. Fortan wirbt ein goldgesichtiger Sarotti-Magier, mit Sternen jonglierend, für die verbliebene Produktpalette.
Der Sarotti-Mohr allerdings bleibt uns als eine liebenswerte, sammelwürdige und darüber hinaus als eine der bekanntesten und beliebtesten Werbefiguren der Vor- und Nachkriegszeit in Erinnerung.

Hinweis zum Markenschutz: Alle in unseren Texten möglicherweise genannten durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen selbstverständlich uneingeschränkt den rechtlichen Bestimmungen und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Sollten eventuell Probleme auftreten, bitten wir uns umgehend über die im Impressum angegebene Emailadresse zu kontaktieren. Vielen Dank! Wir werden uns bemühen, Ihr Anliegen so schnell wie möglich zu klären.

17 Kommentare über “Sarotti”

  1. Bianca schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 1 = ?

    Hab eine goldene- handbemalte Sarotti-Mohr-Anstecknadel. Diese wurde meiner Oma Ende der 20er als Mitarbeiterin besonderer Klasse überreicht. Da ich genau die Nadel nirgends im Internet finden kann, wäre ich um eine ungefähre Wertangabe dankbar.

  2. Matthias Seehaver schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 3 = ?

    Habe ein alten Deckel aus Blech in der Größe 13 x15 cm mit einem komplett weissen Sarotti-Mohr drauf, der Hintergrund ist rot. Umrandung ist gold od. messingfarbig. Habe schon oft Recherchen betrieben aber scheinbar gibt es den Deckel nicht oft oder gar nicht. Wer kann mir Infos geben.

  3. Lutz schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 0 = ?

    Hallo, ich bin auf der Suche nach historischen Sarotti-Gegenständen – Mohren (Holz, Gips, Porzellan etc.), alten Pralinenschachteln, Dosen usw. Freue mich auf Nachricht / Angebote

  4. Carina schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 5 = ?

    HILFE!! Hallo, ich bin auf der Suche nach Sarotti 7-Länder-Spezialitäten-Verpackungen. Bzw. auch Fotos davon. Oder weiß zufällig jemand, ob die alkoholischen Zutaten davon immer gleich waren oder variiert haben? Wäre wirklich sehr wichtig!

  5. Wasi schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 2 = ?

    Hallo, ich möchte meine Sarotti Sammlung verkaufen. Bei Interesse einfach melden, sende gerne Bilder.

  6. Christa Donecker schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 2 = ?

    Hallo, ich habe einen Sarottimohr auf ovalen gelblichen Sockel. Der Stempel ist Neudorf. Die
    Kleider sind in den Farben: Jacke hellblau und Streifen am Turban hellblau. Manschetten und Schuhe mintfarben- also helles türkis. Ansonsten hellrot- Auf dem vorgestellten Bein ist auf der Hose mit gold gezeichnetes ovales Ornament. Die
    Packung auf dem Tablett ist weiß/mint karriert.
    Vielleicht kennt jemand die außergewöhnliche Be-
    malung. Liebe Grüe aus Frankfurt am Main Christa

  7. Nadine schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 4 = ?

    Hallo, besitze ein altes Telefon von Sarotti. Würde es gerne verkaufen.

  8. Sylvia Frebel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 7 = ?

    Würde gerne meine Sarotti Sammlung auflösen.
    Zu der Sammlung gehören einige Blechschilder (7), ca.20 versch. Tassen und einige andere Gegenstände….. Die Sachen sind nicht historisch.
    Bei Interesse sende ich gerne Bilder.

    S.Frebel
    Tel: 0178 8994925
    Mail: tommy9473@gmx.com

  9. Bath, Manuela schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 2 = ?

    Hallo zusammen,
    Hätte da eine Frage: und ich würde mich freuen wenn mir jemand darauf antworten könnte.

    Also, ich bin auf der suche, nach einem Stummen Diener. Es soll sich wohl um ein Sarotti Mohr handeln! Dieser soll den Kopf bewegen wenn man ihm Geld auf das Tablett (Spende) legt. Dieser Stumme Diener soll schon ziemlich alt sein, da meine Mutter diesen Sarotti Diener, als Kind mal irgendwo gesehen hat!
    Wer hat so einen Stummen Diener mal gesehen, oder kann mir sonst irgend etwas da zu schreiben?

    Mein Dank schon mal im Voraus

    LG Manuela Bath

  10. Schmidt schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 0 = ?

    Suche historische Sarotti-Wertpapiere (alte Aktien, Anleihen, etc.).

    MfG
    Schmidt

  11. volker werle schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 8 = ?

    Hab einen Original-Sarotti-Mohr (entsprechend Bild: Mohr vor Sessel)gibt es Interesse?

  12. Sarah schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 9 = ?

    Ich bin auf der Suche nach einer Figur vom Sarotti Mohr aus Schokolade. Kann mir jemand weiterhelfen, wo es diese noch gibt?

  13. Erik Taraba schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 2 = ?

    Habe einen 50 Jahre alten Sarotti Mohr aus Schokolade. Mich würde Interessieren, was dieser Wert ist. Bilder kann ich zur Wertbestimmung senden. Danke Erik

  14. thomas schwoll schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 0 = ?

    Wir haben einen Sarotti Mohr laufend auf Holzlatten mit dem Tablet in der Hand würde gerne wissen was man dafür bekommen kann.

  15. Heerdt Martha schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 9 = ?

    Ich besitze eine Sarottimohr Figur und würde
    gerne wissen,was für einen Verkaufswert die Figur hat.Wer hat Erfahrung damit und kann mir
    gegebenfalls eine Auskunft geben??

  16. Manuela Stelter schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 9 = ?

    Habe einige alte Sarotti Gegenstände zu verkaufen. Aus 1.Hand ( Mitarbeiter)

  17. Andreas Marosi schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 0 = ?

    Sehr geehrte Dame oder Herr V. Szemes,
    Danke für Ihr Schreiben vom 25. Okt. und
    herzlichen Dank für das besondere „Sarotti-Paket“.
    Es war eine geglückte Überraschung.
    Mit netten Grüßen
    Andreas Marosi
    Austr. 6
    88048 Friedrichshafen
    Tel.: 07541-51378

    PS.: Die ersten 100 Jahre eines Menschen sind die schwersten…

Kommentieren Sie hier im Sammler Blog Sarotti !

Sachbezogene Kommentare und Anregungen zum Thema Sarotti bitte hier abgeben. Bitte auf Groß- und Kleinschreibung achten, andernfalls können wir den Kommentar nicht freigeben.

Füge ein Bild hinzu (Optional)

Hinweis: Max. Bildgröße beträgt 2MB. Das Bild wird nach “Kommentar absenden” hochgeladen, dies kann ein paar Sekunden dauern.
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung!

Ihnen hat unser Beitrag über "Sarotti" gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Seite anderen Sammlern weiterempfehlen. Wenn Sie eine eigene Homepage haben, können Sie diesen Code einbauen:

<a href="http://www.sammeln-sammler.de/sarotti/ ">Sarotti</a>

Alternativ können Sie auch unser Logo mit diesem Code einbauen:


<a href="http://www.sammeln-sammler.de"><img src="http://www.sammeln-sammler.de/pics/banner/sammeln.jpg" width="234" height="30" border="0"></a>