A B C D E F G H I K L M N O P R S T V W Z
La Li

Lavieren

Beim Lavieren wird die Federzeichnung mit einem Pinsel mit verschiedenen Farbtönungen ergänzt.

Lisenen

Lisenen, Einzahl die Lisene,  sind erhabene hervortretende vertikale Verstärkungen von Wänden. Sie dienen der Gliederung von glatten Wänden. Bauten der Gründerzeit sind reichlich mit Lisenen versehen.

Litfaßsäule

Ernst Litfaß war ein Berliner Verleger mit eigener Druckerei. Er war der Erfinder der nach ihm benannten Litfaßsäule. Diese Litfaßsäulen prägten ab Mitte des 19. Jahrhunderts den Innenbereich der deutschen Städte. Auch im Nachkriegsdeutschland der 50er und 60er Jahre waren die Litfaßsäulen nicht aus dem Stadtbild wegzudenken. Sie dienten als Werbefläche für Werbeplakate und sonstige Reklame, Ankündigungen und wichtigen Mitteilungen. Sowohl die dort aufgeklebten Grafiken als auch die Säulen selbst entsprachen der jeweiligen Mode und Stil. Ausgesprochen dekorativ waren die Litfaßsäulen zur Gründerzeit und zur Zeit des Jugendstils.Litfaßsäule

Lithografie

Die Lithografie, die auch als Flachdruck oder Steindruck bezeichnet wird, wurde 1797 von Alois Senefelder entdeckt. Beim Experimentieren mit kalkhaltigen Schieferplatten fand er heraus, dass Zeichnungen auf der Basis fetthaltiger Tusche beziehungsweise Kreide nach Befeuchten Wasser abstößt.