A B C D E F G H I K L M N O P R S T V W Z

Happening

Happening ist direkte improvisierte Kunst mit dem Publikum, Aktionskunst und wollte aufklären und provozieren. Sie entstand in den 60er und 70er Jahren

Heraldik

Heraldik ist die Lehre vom Wappenrecht, von den Wappendarstellungen sowie der Geschichte des Wappenwesens.

Hermen

Hermen odie Herme wurden in der Antike verwendet. Auch noch in der Gründerzeit oder im Historismus sieht man diese Pfeiler mit aufgesetzten Köpfen.

Höhung

Höhung bezeichnet in der Grafik und auch der Malerei und Miniaturmalerei die Stellen mit dem höchsten Licht auf den Werken. So kann man dunklere Stellen auf den Grafiken oder Gemälden mit heller weißer Farbe heller machen, „höhen“, und erzielt hierdurch gleichzeitig eine höhere plastische Wirkung beziehungsweise erhöht die bereits bestehende plastische Darstellung. Für diese Weißhöhung wurde zum Beispiel Kreide, Deckweiß, Bleiweiß benutzt oder die Farbpigmente mit Eitempera aufgetragen. Im 15. und 19. Jahrhundert kam auch vermehrt die Goldhöhung zur Anwendung. Es wurden hierzu allerdings kein Gold verwendet, sondern ähnliche Farben wie zum Beispiel Gelb. Siehe auch Goldhöhung und Weißhöhung

Humanismus

Geistesströmung zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert während der Renaissance bis zum Beginn des Barock. Ziel war die freie Entfaltung der Persönlichkeit auf der Basis von Bildung. Mitbegründer waren Ulrich von Hutten, Erasmus von Rotterdam und Francesco Petrarca. Einer der Gegner war die konservativ-reaktionäre Ausrichtung der damaligen Kirche.