Pins sammeln, Anstecknadeln, Abzeichen, Buttons

Pins sammeln – ein gar nicht junges Sammelgebiet

Anstecknadeln oder auch Pins sammeln, ist nur auf den ersten Blick ein relativ junges Sammelgebiet. Ich selbst habe den Begriff „PIN“ erst während meiner Schulzeit Mitte der 60er Jahre zum ersten Mal gehört. Gleichzeitig kam der Begriff „Button“ auf. Der Anstecker „Atomkraft-Nein Danke“ kam in den 70er Jahren auf und war für mich ein typischer Button. Manche sagen dazu auch „Pin“. Anstecknadeln als deutschen Begriff kennt man natürlich schon viel früher. Einer meiner Onkel war Sammler von Anstecknadeln. Den Namen Pin habe ich allerdings von ihm nie gehört. Er sammelte Anstecknadeln oder auch Abzeichen, – auch dieser Begriff kam vor -, von Vereinen, Parteien, Verbänden und sonstigen Organisationen. Diese Anstecknadeln waren in der Regel aus Metall, zum Beispiel Kupfer, Silber, Eisen, Messing oder bestanden aus anderen Legierungen. Zumeist waren sie emailliert.

Es gab hiervon wohl auch sehr frühe Anstecknadeln, aus schwerem Metall und oftmals handgraviert. Wenn Anstecker mit der Hand graviert wurden, wurden sie oftmals auch von Hand bemalt. Frühe Abzeichen gab es auch aus Holz.

Da PIN im Englischen nichts anderes bedeutet als Stecknadel oder Anstecknadel, ist nun auch Älteren klar, dass Pins sammeln auch nichts anderes ist als Anstecknadeln zu sammeln. Somit ist das Sammelgebiet, wie ich eingangs erwähnte, in der Tat nur auf den ersten Blick ein relativ junges Sammelgebiet. Es ist in Wirklichkeit sehr viel älter. Wahrscheinlich so alt, wie die Möglichkeiten ihrer Herstellung sind sowie die Formen des Werbens oder der Reklame für eine Sache oder ein Produkt. Das bedeutet, die Anfänge liegen spätestens im frühen 19. Jahrhundert.

Anstecknadeln und Pins sammeln – ein vielfältiges Sammelgebiet

Anstecknadel und Abzeichen sind also die älteren Ausdrücke, PIN und Button sind in den 60er und 70er Jahren dazugekommen. Zu den Abzeichen zähle ich persönlich auch noch die lithographierten Ansteckfiguren aus den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts. Sie zählen allerdings ebenso zum Bereich Blechspielzeug und wurden als mechanisches Spielzeug unter anderem von Firmen wie CKO Kellermann hergestellt. Ein gutes Beispiel für eine solche mechanische Ansteckfigur ist das Grüßmännchen von Kellermann, welches in den Jahren von 1922 bis 1930 hergestellt wurde. Das Grüßmännchen war einerseits mit einer Nadel zum Anstecken ausgestattet und verfügte zusätzlich über eine Zugschnur; durch Ziehen an der Schnur nahm das Männchen mit der rechten Hand seinen Zylinder ab.

Pins oder Abzeichen unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht von anderen getragenen Zeichen oder Ansteckern. Pins, wie sie heute gesammelt werden, haben nichts zu tun mit Kennzeichen oder Orden. Orden sind von ihrem Ursprung her Auszeichnungen und werden in der Regel verliehen. Abzeichen, Pins, Buttons oder Ansteckfiguren werden dagegen zum Beispiel als Parteiabzeichen, als Vereinsabzeichen, als Schützenabzeichen, als Pilgerabzeichen, als Spendenabzeichen oder im großen Bereich der Werbung verwendet. Pins und Buttons wurden gehäuft ab den 60er Jahren als Werbeträger und auch Werbemittel, auch als Werbefiguren verwendet. Regelrechte kunsthandwerkliche Kostbarkeiten waren die Abzeichen oder Pins des Winterhilfswerkes ab 1933. Viele dieser kleinen bunten Anstecker waren aus Porzellan und sind ein weiterer Beweis für die Vielfältigkeit dieses Sammelgebietes. Bei manchem Sammler von Pins und Anstecknadeln kann man sich für das Hobbys Pins sammeln regelrecht begeistern lassen.Anstecknadeln und Pins

Pins und Anstecknadeln sind nicht nur im Bereich der Werbung verwendbar

Heute ist die Angebotspalette besonders in Bezug auf die Herstellungsart besonders breit. Man kann Pins oder Anstecknadeln aus Hart- und Softemaille oder auch Kaltemail, Kupfer oder auch Eisen erwerben. Dem Sammler steht heutzutage eine unvorstellbar große Auswahl an Pins und Anstecknadeln gegenüber. Dies gilt natürlich nicht nur für den Sammler. Individuell gefertigte Metallpins ermöglichen es mir, weiterhin alle Bereiche von der Werbung bis zum Vereinsleben abzudecken; sie ermöglichen es mir aber außerdem, ganz spontan auf die unterschiedlichsten Ereignisse zu reagieren, sei es für festliche Anlässe, als ausgefallenes Geschenk oder Ähnliches. Zudem steht mir die Anzahl der besorgenden Pins völlig frei. Pins oder Anstecknadeln werden heutzutage für alle möglichen Ereignisse, für vielerlei Funktionen produziert. Es geht sogar so weit, dass ich mir Anstecknadeln für meine eigenen Events herstellen lassen kann. Der vom Virus des Sammelns angesteckte Sammler wird natürlich weiterhin auch alte Pins sammeln.  Die heutigen sind allerdings nicht nur aus festem Metall verfügbar, sondern auch als Stoff, Blech, Spritzguss und vielen anderen Materialien. Diese können ganz modern laserbedruckt oder siebbedruckt sein. Sie können matt oder glänzend, farbig oder farblos, rund, eckig, oval, in allen möglichen Formen produziert werden.

Die Vielfalt der Formen macht das Sammeln von PINs, Buttons, Anstecknadeln und Abzeichen gerade interessant. Hinzu kommt, dass besonders ältere Abzeichen den Zeitgeist und handwerklichen Stil der jeweiligen Epoche ablesen lässt; sie sind kleine Zeitzeugen unserer Kultur- und Kunstgeschichte. Dies wird dem Sammler von alten Pins auch beim Besuch eines Museums immer wieder deutlich. Pins sammeln bedeutet unter anderem auch, sich mit unserer Kulturgeschichte auseinanderzusetzen und dies macht auch einen Großteil dieses faszinierenden Sammelgebietes aus.

21 Kommentare über “Pins, Anstecknadeln”

  1. Samson schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 8 = ?

    Hallo, möchte hier diese Pin verkaufen. Bitte machen Sie mir ,wenn Ihnen diese Pin gefällt einen Kaufpreis!Danke!

  2. Thorsten schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 1 = ?

    Hallo , habe noch aus einer alten Sammlung viele Eishockey ( Pin/ Nadel) Alles geordnet nach Ligen. Es sind auch noch einige Automobilnadeln dabei ( könnte alles noch in die 2000 Stück oder mehr sein.

    Bei Interesse bitte kurze Mail .

  3. Jens schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 3 = ?

    Hallo,
    vielleicht kann mir jemand helfen und weiß, um welche Anstecknadeln es sich auf dem Foto handelt !? Evtl. Militär oder Militärmusik – aus der Zeit 1900 – 1945 ? Vielen Dank im Voraus.

  4. Florian schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 9 = ?

    Hallo in die Runde,

    ich habe einige Pins anzubieten da ich mal selbst gesammelt hab. Ca. 100 Stück, viele aus von Lebensmittelherstellern. Darüber hinaus exestieren auch doppelte Exemplare. Würde sie gerne loswerden. Sollte jemand interesse daran haben, schreibt mich bitte an

  5. Dr Michael Koch schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 7 = ?

    Hallo Zusammen

    Mesz85.mm@gmail.com

    Ich habe eine Anstecknadel von der Darmkrebsvorsorge und ich würde gerne mehr Informationen darüber erhalten. Gerne kontaktieren Sie mich unter meiner Email Adresse

  6. PETER-STORR schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 10 = ?

    ANSTECKNADEL-1STÜCK-ADAC-40JAHRE-FÜR-10EURO-ZU-VERKAUFEN

  7. Kristin schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 5 = ?

    Hallo,

    ich habe beim Auräumen diverse Anstecknadeln und Pins von Autombilherstellern, Fluggesellschaften etc. (auch ältere bspw. von Interkosmos oder Interflug) gefunden.
    Bei Interesse bitte ich um eine kurze Mail, dann schicke ich Bilder zu.

    Grüße.

  8. Gretel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 6 = ?

    Hallo,
    zahlreiche kleine Anstecknadeln aus Kunststoff aus den 50er Jahren mit Ortsnamen, vermutlich analog zu Bettelarmbändern bei Mädchen damals von Jungs gesammelt. Wer hat Interesse?

  9. Bernd Müller schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 3 = ?

    Hallo zusammen
    Kann mir bitte jemand Infos zu dieser Anstecknadel schicken ?
    auf der Rückseite steht J. Preissler Pforzheim
    Danke gruß Bernd

  10. Udo schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 0 = ?

    Hallo, kann mir jemand bitte sagen, von welcher Verinigung diese Jubiläumsnadel aus 935er Silber ist?
    Danke!

  11. Werner schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 4 = ?

    Hallo, ich suche solche Wormser Backfischfest Abzeichen, bitte alles anbieten.

  12. Vitali Rommel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 1 = ?

    Biete zwei verschiedene Anstecknadeln/Pins des Hamburger Fußballvereines „BFSV Atlantik 97“ an. Die Pins sind eine Rarität, da Sie noch das alte Vereinslogo darstellen.

    Durchmesser/Größe:
    -ohne Kranz 22mm
    -mit Goldkranz 30mm

    Macht mir einen Preisvorschlag. Einzelverkauf ebenfalls möglich.
    Es sind mehrere Stück von beiden Varianten vorhanden.

  13. Olga schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 2 = ?

    Sowjetische Anstecker , Olympiade 1980 Moskau, kubanische 10de octubre, Anstecker zum sowjetischen Kriegsflottenbau 1970-1980e Jahre: Kreuzer „Kirov“, „Frunze“ usw, Werft St.Petersburg.

    Mit besten Grüßen
    Olga

  14. Madsen schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 5 = ?

    Hallo ich suche einen den PIN „The Saint“
    „Der mann ohne Namen“ – beziehungsweise eine Figur mit Heiligenschein.

    Gern auch eine Hand voll.

    Kann mir jemand helfen? Gern würde ich auch wissen ob mir jemdn solche PIN’s herstellen kann…

  15. Hermann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 6 = ?

    Hallo habe aus einem Nachlass sehr viele anstecknadel ,die ich verkaufen möchte .ich denke es sind ca 200 weltweit
    mit freundlichen Grüssen
    hermanns
    bei intresse
    tom-tom752@web.de

  16. Christiane schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 4 = ?

    Mercedes Pin / Anstecker.
    Verkaufe diesen seltenen, silberfarbenen Mercedes Pin.Er ist in einem guten Zustand!
    Bitte um Preisvorschläge!

  17. Jörg schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 1 = ?

    Guten Tag ich habe eine Sammlung von ca. 500 Pins abzugeben.

    Biete meine Sammlung derzeit über ebaykleinanzeigen an.

    Wenn jemand den Link haben möchte, dann bitte eine kurze Nachricht an mich.

    Gruß

  18. S.D. schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 7 = ?

    Hallo zusammen,

    ich habe bei einem Hauserwerb eine sehr gut erhaltene Sammlung von PINS / Anstecknadeln gefunden. Dee Sammlung von über 200 Pins war auf einen Hut sowie auf ein Stofftuch aufgesteckt. Gerne kann ich Bilder via Mail zukommen lassen, wenn Kaufinteresse besteht.

    Es handelt sich zum Großteil um australische Motive und aus diversen australischen Städten. Die Pins sind goldfarben, sehr massiv, sehr hochwertig und sehr gut erhalten. Sie haben entweder einen Butetrfly- oder Broschennadelverschluss.

    Für 222,00 Euro kann die gesamte Sammlung erworben werden. Bei Ebay habe ich einzelne von den Pins für 8-12,00 EUro gesehen!!!

    (Standort Hamburg)

    Beste Grüße

    S.D.

  19. Darko schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 0 = ?

    Ein Hallo an die Kenner,
    Habe 2 grosse Alben voll mit Jugoslawischen u. russischen Anstecknadeln aus den Jahren 1930-1970.
    hat jemand Interesse? Eventuell ein tip zwecks verkaufsbörsen.

  20. Christina Jurgeit schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 8 = ?

    Hallo in die Runde,

    wir haben hier eine alte Sammlung von Anstecknadeln (ca. 300 Stück) sämtlicher großer Automarken (BMW, VW, Porsche, Jaguar, Rolls Royce, Mercedes, Mazda, Opel etc.). Manche in häufiger Ausführung, manche Einzelstücke. Alle sehr gut erhalten und ohne Gebrauchsspuren. Ist hier jemand auf der Suche nach weiteren Sammlerstücken? Wir wollten die Anstecker demnächst fotografieren und online stellen für den Verkauf – nun möchte ich hier aber vorab fragen, ob jemand Interesse hat?
    Viele Grüße aus Berlin,
    Christina

    Viele Grüße aus Berlin,
    Christina Jurgeit

  21. nabben schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 5 = ?

    Ich möchte gerne diese anstecknadeln verkaufen.
    Sie können mir ein angebot machen.

Kommentieren Sie hier im Sammler Blog Pins, Anstecknadeln !

Sachbezogene Kommentare und Anregungen zum Thema Pins, Anstecknadeln bitte hier abgeben. Bitte auf Groß- und Kleinschreibung achten, andernfalls können wir den Kommentar nicht freigeben.

Füge ein Bild hinzu (Optional)

Hinweis: Max. Bildgröße beträgt 2MB. Das Bild wird nach “Kommentar absenden” hochgeladen, dies kann ein paar Sekunden dauern.
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung!

Ihnen hat unser Beitrag über "Pins, Anstecknadeln" gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Seite anderen Sammlern weiterempfehlen. Wenn Sie eine eigene Homepage haben, können Sie diesen Code einbauen:

<a href="http://www.sammeln-sammler.de/pins-anstecknadeln/ ">Pins, Anstecknadeln</a>

Alternativ können Sie auch unser Logo mit diesem Code einbauen:


<a href="http://www.sammeln-sammler.de"><img src="http://www.sammeln-sammler.de/pics/banner/sammeln.jpg" width="234" height="30" border="0"></a>