Hummelfiguren sammeln

Chinesische Porzellanfiguren wecken die Sammelleidenschaft

Seit die Menschen die Kunst der Porzellanherstellung beherrschen, erschaffen Meister ihres Fachs aus dem zarten Material kunstvolle Abbilder von Pflanzen, Tieren und Menschen. Porzellanfiguren gehörten wohl schon im China des vierten Jahrhunderts zum Repertoire der Keramiker. Die Ming-Zeit war später berühmt für ihre Götterstatuen und Pferdeskulpturen. Doch auch Dschunken und Gegenstände des Alltags inspirierten die asiatischen Künstler zu Keramikminiaturen. Mit feinem Pinselstrich wundervoll koloriert, weckten die exotisch wirkenden Objekte im 17. Jahrhundert die Sammelleidenschaft für Porzellan in Europa. Leisten konnte sich das allerdings nur der Adel. Denn die so genannten Chinoiserien waren sündhaft teuer. Eine Sammlung von chinesischen Figurinen, Vasen und Geschirr zu besitzen, war umso mehr eine Prestigefrage, als das weiße Gold aus dem Reich der Mitte mit einem Geheimnis umgeben blieb: Niemand in Europa wusste zu dieser Zeit, aus welchen Materialien die oft transparent wirkenden Gegenstände gefertigt wurden. Erst zu Beginn des 18. Jahrhunderts gelang es den Europäern, dem lange gehüteten chinesischen Geheimnis auf die Spur zu kommen. Und die Kunsthandwerker lernten schnell, mit dem neuartigen Werkstoff umzugehen. Als die ersten europäischen Porzellanmanufakturen in Meißen, Kelsterbach oder Sèvres entstanden, fertigten sie neben Porzellangeschirr und kleinen Gebrauchsgegenständen wie Dosen bald schon Figurinen und pastorale Ensembles.

Die fränkische Firma Goebel erfindet die Hummelfiguren

Verspielt, bunt, romantisch und detailverliebt passten die üppigen Dekorobjekte perfekt zur Ästhetik des Rokoko, die lange Zeit den Stil der Porzellanfiguren prägte. Im 19. Jahrhundert wurden die Miniaturen europäischer Manufakturen schließlich größeren Sammlerkreisen zugänglich. Einer der bekannten Hersteller dieser Zeit war die 1871 in Rödental bei Coburg gegründete Porzellanfabrik F. & W. Goebel. Das Familienunternehmen orientierte sich mit seinen Porzellanfiguren anfangs am Stil des Meißener Rokoko, wie er knapp ein Jahrhundert zuvor von Künstlern wie Franz Anton Bustelli für die bayerische Porzellanmanufaktur Nymphenburger entwickelt worden war. Doch die in den USA ausgebildete junge Goebel-Generation mochte sich nicht lange mit Traditionen allein begnügen. Daher brachte Goebel in den 1920er Jahren moderne Kleinskulpturen auf den Markt, die vom Art Déco und Keramikkünstlern wie Valerie Wieselthier inspiriert waren. Mitte der 1930er Jahre überraschten die fränkischen Porzellanfabrikanten dann mit einer Innovation, für die es auf dem Porzellanmarkt kein Vorbild gab: die Hummelfiguren. Diese dem Alltagsleben abgeschauten und zugleich stilisiert-kindlichen Gestalten entwickelten eine ganz eigene Ästhetik und wurden schnell zum Inbegriff figürlicher Porzellankunst Made in Germany. Und natürlich erschloss sich mit ihnen ein neues Sammelgebiet.




Die Mutter der Hummel-Kinderfiguren

Die ersten Kinderfigurinen der Rödentaler Manufaktur wurden von den Goebel-Mitarbeitern Reinhold Unger und Arthur Möller geschaffen, die als Modellierer gewissermaßen die Väter der neuen Produktlinie des Herstellers Goebel waren. Die Mutter und eigentliche Erfinderin der Kindergestalten war jedoch die aus Niederbayern stammende Kunstlehrerin Berta Hummel (1909-1946), die nach ihrem Eintritt in den kirchlichen Orden der Franziskanerinnen im Jahr 1933 den Namen Maria Innocentia Hummel annahm. Sie lieferte mit ihren Zeichnungen die künstlerischen Vorlagen für die Keramikminiaturen von Goebel. Und ihre Urheberschaft wird mit der Unterschrift M.I. Hummel dokumentiert, die sich auf jeder Hummelfigur befindet. Die im schwäbischen Kloster Sießen lebende Ordensschwester hatte mit ihren künstlerischen Arbeiten bereits Anfang der 1930er Jahre großen Erfolg gehabt. Insbesondere die mit sanften Pastellfarben kolorierten Darstellungen von niedlich stilisierten kleinen Mädchen und Jungen in einem ländlichen Milieu machten Schwester Maria Innocentia in Deutschland bekannt. Es entstanden Bücher und Kunstpostkarten, die überaus populär waren und auch die Aufmerksamkeit des Unternehmers Franz Goebel weckten. Er selbst soll die Idee gehabt haben, nach den Kindercharakteren der Ordensfrau Keramikminiaturen zu entwickeln. Im Rahmen einer finanziellen Vereinbarung mit Schwester Maria Innocentia Hummel und ihrer Klosterleitung erhielt er im Jahr 1934 die Erlaubnis, die Motive und den Namen der Nonne für seine neue Produktlinie zu benutzen.

Jede Hummelfigur ist ein handkoloriertes Unikat

Ob die Hummelfiguren ein gutes Geschäft für den Unternehmer werden würden, war bei Beginn der Produktion noch nicht abzusehen. Doch Franz Goebel kannte die USA und die Vorliebe vieler Amerikaner für alles, was nach deutscher Romantik und heiler Welt aussah. Diese Sehnsucht wollte er in den im Frühjahr 1935 erstmals als Kleinkeramiken vorgestellten Kindergestalten verkörpern. Um seine Vorstellungen umzusetzen, entwickelte Goebel mit seinen künstlerischen Mitarbeitern eine spezielle Produktionsweise. Insbesondere die in den gezeichneten Vorlagen benutzte Pastellkolorierung stellte neue Anforderungen an den Herstellungsprozess. Goebels Modellierungswerkstatt erarbeitete dafür eine eigene Farbpalette, in der warme Erdtöne dominierten. Auf diese Weise gelang es, die Farbgebung der Hummel-Zeichnungen originalgetreu auf den Keramikfiguren wiederzugeben. Aufgetragen wurden die Farben stets in Handarbeit. Jede Hummelfigur ist daher ein Unikat. Das macht für den Sammler den Reiz aus und erklärt zugleich den relativ hohen Preis der Figuren. Die übrigens handwerklich korrekt ausgedrückt nicht aus Porzellan gefertigt werden, sondern aus Steingut. Grundlage für jede neue Hummelfigur bilden nach wie vor die Zeichnungen von Maria Innocentia Hummel. Nach ihnen modellieren die Künstler ihre Miniaturen, die Gesichtszüge, Kleidung, Umgebung und Farben der Originale zeigen. Gibt das Kloster Sießen seine Zustimmung zu einer Neuentwicklung, bei der Accessoires und Zusammenstellung künstlerisch durchaus auch freier gestaltet sein können, erhält die Hummelfamilie Nachwuchs. Je nach der Komplexität der Figuren und Ensembles stellen die Modellbauer bis zu 40 Gussformen her, die die Keramikflüssigkeit aufnehmen. Nach der Aushärtung wird dann aus den Einzelteilen die Miniatur zusammengefügt. Im Anschluss wird die fertige Kleinskulptur mehrfach gebrannt, glasiert und koloriert. Im Jahr 2009 verkaufte Goebel die Lizenzproduktion und die neu gegründete Manufaktur Rödental übernahm die Fertigung und Entwicklung der Hummelfiguren.

Es gibt über 400 verschiedene Hummelfiguren

Schon bei der Einführung der Hummelfiguren im Jahr 1935 präsentierte der Hersteller Goebel eine ganze Schar von Hummelkindern: Gleich 46 unterschiedliche Figuren aus der bunten Phantasiewelt von Schwester Maria Innocentia kamen bereits im ersten Jahr auf den Markt. Im Laufe der Zeit entstanden über 400 verschiedene Hummelfiguren und Ensembles. Darunter Sondereditionen, streng limitierte Auflagen und Jahresfiguren sowie Sammelteller mit Hummelmotiven. Bei jeder Neuentwicklung wachte die Ordensschwester und Künstlerin darüber, dass die Umsetzung ihrer Motive in Keramikminiaturen ihren Stil originalgetreu widerspiegelte. Nach ihrem Tod im Jahr 1946 sorgte das Kloster Sießen dafür, dass die Hummelkinder ihren Charakter bewahrten. Der Klassiker der Hummelfiguren ist zweifelsohne „Der Wanderbub“. Er war von Anfang an dabei und zeugt heute in Lebensgröße vor dem Portal der Porzellanmanufaktur in Rödental von der erstaunlichen Karriere der Hummelfiguren. Weitere frühe Motive waren „Der kleine Cellist“ oder „Das Marktmädchen“. Neuere Kreationen stellen das Mädchenensemble „Frühlingstanz“ oder das Ensemble „Weihnachtsmorgen“ dar. Der typische Hummel-Stil blieb dabei über die Jahrzehnte hinweg zwar immer erhalten. Doch neben den immer wieder aufgelegten klassischen Hummelfiguren gibt es immer öfter auch Anklänge an die Moderne. So dürfen bezopfte Hummelmädchen heute schon mal als Fußballspielerin posieren. Dazu gibt es spezielle Themenfiguren wie beispielsweise das Mädchen mit Schultüte oder die Miniatur „Der kleine Apotheker“. Zu Anlässen wie Weihnachten tauchen „Die drei Könige“ oder „Die Heilige Familie“ in Hummelgestalt auf. Aber auch kuriose Motive haben die Modellbauer sich einfallen lassen. So gibt es den kleinen Jungen mit dem flatternden Sternenbanner, der auf dem amerikanischen Markt unter dem Titel „Call to Glory“ angeboten wird. Eine Hommage an die amerikanischen Sammler, denen die Firma Goebel es maßgeblich zu verdanken hat, dass die Hummelfiguren zum Welterfolg wurden.

In den Hummel-Clubs treffen sich Sammler auf der ganzen Welt

Die besondere Bedeutung des US-Markts zeigte sich darin, dass der erste offizielle Hummel-Club im Jahr 1977 in den USA unter dem Namen „The Goebel Collector´s Club“ ins Leben gerufen wurde. Ende der 1980er Jahre etablierte sich der auch in Deutschland und Österreich aktive „M.I. Hummel Club“ als internationaler Treffpunkt der Sammler. Besonderer Anreiz für die Mitgliedschaft: Immer wieder gibt es Hummelfiguren, die in limitierter Auflage ausschließlich an eingetragene Mitglieder verkauft werden und somit besondere Raritäten darstellen. Darüber hinaus bieten die Landessektionen des Clubs Foren für unterschiedliche Themen rund ums Sammeln von Hummelfiguren. Es werden Neuheiten präsentiert und seltene Exemplare gehandelt. Zudem gibt es Informationen zur Restaurierung wertvoller alter Hummelfiguren oder zu ihrer Geschichte. Wie alt eine Hummelfigur ist, welcher Produktgruppe sie angehört und vor allem, ob es sich um eine echte Hummelfigur handelt, können Sammler übrigens relativ leicht selbst feststellen.

Die Datierung von Hummelfiguren anhand der Bodenmarken

Grundsätzlich erfolgt die Motividentifizierung der Miniaturen anhand eines Nummerncodes mit dem Zusatz „Hum“ für Hummel. So kennzeichnet etwa „Hum 396“ die Figur mit der Betitelung „Fahrt in die Weihnacht“. Der Zusatz römischer Ziffern I, II etc. verweist auf eine Neuedition. Die Echtheit der Figur wird durch die meist im hinteren Sockelbereich der Miniaturen angebrachte Sütterlin-Unterschrift von M.I. Hummel dokumentiert. Die Zuordnung der Produktionszeit wird durch den am Boden angebrachten Firmenstempel ermöglicht. Da sich diese Stempel oder Aufdrucke im Laufe der Zeit gewandelt haben, lässt sich der Herstellungszeitraum anhand der Marke relativ gut eingrenzen. So nutzte die Firma Goebel in der ersten Produktionsphase der Hummelfiguren von 1938 bis 1949 eine blaue Krone mit den darunter angebrachten und ineinander verschlungenen Initialen „WG“ für Walter Goebel.

Mit Beginn der 1950er Jahre führte der Hersteller erstmals eine Hummel als Namenssymbol ein. Die Hummel wurde in einem blau gestempelten „V“ platziert und in der ersten Hälfte der 1950er Jahre für kurze Zeit durch den Schriftzug W. Goebel ergänzt.

Im Zeitraum von 1957 bis 1960 wurde das V im Stempel von einem Doppelkreis umschlossen.

In den 1960er Jahren kam der Hinweis W. Germany auf der Bodenmarke hinzu, der ab dem Jahr 1964 bis 1972 teilweise durch den Aufdruck W. Goebel ergänzt wurde.

In der Phase von 1972 bis 1979 trugen die Hummelfiguren das Hummelsignet mit dem großen Firmenschriftzug Goebel W. Germany.

Von 1979 bis 1991 verschwand die Hummel zugunsten des Namens Goebel aus der Bodenmarke.

Im Zeitraum von 1991 bis 2000 zeigte der Stempel neben Goebel Germany das alte Firmenlogo mit Krone und Initialen.

Von 2000 bis 2008 nutzte der Hersteller neben Goebel Germany wieder das Hummelsymbol.

Seit dem Jahr 2009 schließlich lassen sie die Hummelfiguren durch den von einem Oval umschlossenen Stempel „Original M.I. Hummel Germany“ und den Zusatz „Manufaktur Rödental“ zeitlich einordnen. Die Hummel als Symbol blieb erhalten, jedoch wurde sie nun in gelber Farbe als Kennzeichnung in die Bodenmarke aufgenommen.

Der Wert von Hummelfiguren ist nicht nur vom Alter abhängig

Aufgrund ihres Unikatcharakters und der aufwändigen Produktionsweise mit in Handarbeit aufgetragenen Farben gehören die Hummelfiguren zu den hochwertigsten und teuersten Miniaturen aus Feinkeramik. Preiswerter sind naturgemäß die einzelnen Figuren, während Ensembles aus mehreren Figuren und mit vielen Accessoires ausgestattet entsprechend teurer sind. Besonders wertvoll für Sammler sind die Hummelfiguren, die nur in limitierte Auflage hergestellt werden. Dazu gehören auch Sondereditionen wie etwa Miniaturen zum 75jährigen Bestehen der Firma Goebel. So können auch Hummelfiguren neueren Datums hohe Preise erzielen. Originale aus der Anfangszeit der Produktion sind selten und werden als Raritäten entsprechend hoch gehandelt. Wie immer in solchen Fällen kommt es bei der Preisermittlung allerdings sehr auf den jeweiligen Zustand der Figur an. Perfekt erhaltene Stücke ohne Beschädigungen von Glasur und Farbauftrag erzielen Bestpreise.

115 Kommentare über “Hummelfiguren”

  1. Maryloo schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 6 = ?

    Dies sind die beiden Figuren
    „Kükenmütterchen“ und „Liebt mich, liebt mich nicht…“

  2. Maryloo schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 4 = ?

    Hallo,
    ich habe 2 Hummelfiguren gefunden, nun wüsste ich gerne deren Wert. kann mir jemand helfen oder mir einen Rat geben an wen ich mich diesbezüglich wenden kann.

    Ea handelt sich um die
    Figur Nr. 57 „Kückenmütterchen“ (mit 2 Kücken im Korb) und
    Figur Nr. 174 „Liebt mich,liebt mich nicht…“

    Mit freundlichen Grüßen

  3. M.franz schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 6 = ?

    Hallo.
    Ich habe ein Bild vermutlich von Hummel bekommen. Kann mir jemand was dazu sagen. Wie hoch wird der Wert geschätzt oder hat jemand Interesse?
    Vielen Dank für die Hilfe

  4. Teresa Zimmermann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 9 = ?

    Hallo

    Ich habe vor einiger Zeit von meiner Großmutter die Hummelfigur „Dorfbub“ bekommen. Die Nr ist 51/0 und die Figur besitzt eine Doppelkrone (meine Oma meinte, es wäre wichtig das zu erwähnen).

    Ihr Wunsch ist es, die Figur an einen liebevollen Sammler zu verkaufen, damit sie nicht bei ihr im Altenwohnheim verstaubt.

    Die Figur ist in einem sehr guten Zustand und hat keine Risse oder Brüche!

    Könnte mir vielleicht jemand sagen, was die Figur in etwa wert ist? War heute schon in einem Antiquariat und dort wurden mir lediglich 20€ geboten ohne sie genau anzusehen… Dort möcht ich die Figur auf keinen Fall lassen

    Vielleicht ist hier ja jemand daran interessiert oder kann mir zumindest sagen, was sie wert ist

    Mfg Teresa Zimmermann

  5. Teresa Zimmermann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 8 = ?

    Hallo 🙂

    Ich habe vor einiger Zeit von meiner Großmutter die Hummelfigur „Dorfbub“ bekommen. Die Nr ist 51/0 und die Figur besitzt eine Doppelkrone (meine Oma meinte, es wäre wichtig das zu erwähnen).

    Ihr Wunsch ist es, die Figur an einen liebevollen Sammler zu verkaufen, damit sie nicht bei ihr im Altenwohnheim verstaubt.

    Die Figur ist in einem sehr guten Zustand und hat keine Risse oder Brüche! 🙂

    Könnte mir vielleicht jemand sagen, was die Figur in etwa wert ist? War heute schon in einem Antiquariat und dort wurden mir lediglich 20€ geboten ohne sie genau anzusehen… Dort möcht ich die Figur auf keinen Fall lassen 🙁

    Vielleicht ist hier ja jemand daran interessiert oder kann mir zumindest sagen, was sie wert ist 🙂

    Mfg Teresa Zimmermann

  6. Melanie schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 6 = ?

    Hallo,
    ich würde gerne folgende Figuren verkaufen:
    Hummel – Enzianmädchen – 351/0, 11,5 cm.
    Hummel – Ostergruß – 378 , 13 cm, (hier fehlt ein Stück der Feder)
    Hummel – Wohl behütet – 455, 7 cm
    Hummel – Aschenputtel – 337, 12 cm
    Hummel – Heini Bandoneonspieler – 110/I1

  7. Johannes Averdung schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 0 = ?

    Liebe Sammler,
    habe folgende Hummelfiguren (in bestem Zustand, wie neu) zu verkaufen:
    Hummel Geborgen (Junge), Hum 152/0 A, 12 cm, 1985
    Hummel Geborgen (Mädchen), Hum 152/0 B, 12 cm, 1985
    Wanderfreunde, Hum 383, 01-383-01-7, # 423, 12 cm, 1986, Originalkarton
    Ein süßer Gruß, Hum 352,01-352-01-2, # 766, 10,5 cm, 1990, Zertifikat, Originalkarton
    Mutters Liebste , Hum 112/I, 1995
    Gefallen s‘ Dir?, Hum 405, 01-405-01-8, #422, 12 cm, 1988, Zertifikat,Originalkarton
    Kükenliesl, Hum 385, 01-385-01-2, #741, 12 cm, 1989, Originalkarton
    Vaters Gescheitester, Hum 111/I, 1986
    Geburtstagsständchen, Hum 218/0, 14 cm, 1986
    Die Pusteblume, Hum 475, 01-475-01-01, #267 11,5 cm 1989, Zertifikat,Originalkarton
    Geburtstagsständchen, Hum 336, 1985
    Ziegenbub, Hum 200/I, 01-200-01-3, #833, 13,5 cm, 1989, Zertifikat, Originalkarton
    Im Hühnerhof, Hum 199/I,01-199-01-7, #835, 14 cm, 1987, Zertifikat, Originalkarton
    Fahrt in die Weihnacht, Hum 396/2/0, 01-396-00-1, # 727, 11 cm, 1989, Originalkarton
    Zum Festtag, Hum 350, 01-350-01-06, #768, 10,5 cm, 1990, Zertifikat, Originalkarton, nicht mehr produziert seit 2002
    Frühlingsidyll, Hum 203/2/0, 01-203-00-9, # 830, 10 cm, 1990, Zertifikat,Originalkarton, Stempel und Marke: letzte Ausgabe 1990

    Wer hat Interesse. Bitte mit Preisangabe.
    Herzliche Grüße

  8. Spiegel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 7 = ?

    Noch ein Bild der Figur.

  9. Spiegel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 2 = ?

    Habe diese Figur beim Nachlass meiner Oma gefunden. Was wäre diese Figur wert?

    Vielen Dank!

  10. Bachmann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 5 = ?

    Verkaufe verschiedene Hummelfiguren mit Stempel Westgemany. Teils mit Originalkarton. Auflistung mit Nummern vorhanden. VHB

    Bitte Angebote bzw Nachrichten mit Preisvorschlägen

  11. Nicole schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 10 = ?

    Hallo Hunmel-Freunde,
    ich habe eine ganze Sammlung an Weihnachtsfiguren. Alle unbeschadet. Sollte jemand Interesse haben,bitte einfach Nachricht mit Preisvorschlag an mich.
    Viele Grüße

  12. Susanne Fernandes schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 6 = ?

    Ich habe zu verkaufen:
    Bub mit Tasche Nr. 11. 1935-1949
    Mädchen am Zaun Nr. 203. 1950-1955
    Gänseliesel Nr. 47 1972-1979
    Sitzender Junge mit Zieharmonika Nr. 110. 1960-1963
    Vaters Gscheitester Nr. 111. 1964-1972
    Junge mit Cello Nr. 186. 1960-1972
    Bei Interesse bitte melden

  13. Jan schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 4 = ?

    Hallo,

    Habe diese Goebel figur bekommen.Gekauft 1942 ???
    Auf den Boden eine blauwe Krone und verschlungen WG und die Ziffern 28/2.
    Wer kann mir sagen : die Wert und eine Verkaufs-adresse.

    Vielen Dank
    Mit freundliche Grusse,

    Jan

  14. Jan schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 5 = ?

    Hallo,
    Ich habe diese Goebel figur bekommen.Gekauft 1940.
    Auf den Boden kann man sehen das Zeichen Blaue Krone und verschlungen WG und die ziffer 28/2.
    Wer kann mir sagen wass den Wert ist und wo ich sie verkaufen kann?

    Vielen Dank.

    Mit freundliche Grusse

    Jan

  15. Petra Schiefer schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 4 = ?

    hallo , habe von meiner verstorbenen Mutter jede Menge Hummel Figuren. Alle Figuren sind tadellos, standen nur in der Vitrine.
    Umkarton sind fast alle vorhanden . Bei Interesse bitte melden.

  16. Nicole schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 3 = ?

    Guten Tag,
    ich habe von meiner Mama eine Goebel Figur bekommen. Sie ist noch nicht sehr alt, jedoch finde ich im Internet überhaupt nicht darüber. Darum habe ich Goebel direkt angeschrieben. Die Dame teilte mir mit dass es sich um die 3 Ministranten handelt die von 1996 bis 2004 hergestellt wurden. Auch unter dem Namen finde ich in Internet nichts. Hat jemand eine ungefähre Preisangabe? Freue mich über Rückmeldung.
    Gruß Nicole

  17. Hans Ecks schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 0 = ?

    Alle Achtung für diese Seiten.
    Aus dem Nachlass stehen folgende Figuren zur Verfügung:
    Das Nesthäkchen, Rock-A-Bye, 574/1991 + Certifikat.
    Land In Sicht, Land In Sight, No. 01651 of 30.000, 1992 + Certifikat.
    Großmutter erzählt, A Story from Grandma, No. 05921 of 10.000, 1993 + Certifikat.
    Beim Großvaterle, At Grandpa’s, No. 05921 of 10.000, 1993 + Certifikat.
    Am Scheideweg, Crossroads, No. 17474 of 20.000.
    Zum Bild: Ehrung/Verehrung/Bitten, „nur“ der Goebel-Stempel unter dem Sockel.
    The Mail is Here, Clocktower, 4 Teile: Sockel, Uhrenturm mit Uhrwerkgarantie (sw_ Batterie leer), Miniatur-Postkutsche, Glaskuppel.

  18. Anna schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 5 = ?

    Hallo,

    kann mir vielleicht jemand sagen,was dieser Wanderbub
    wert ist..???Er soll schon sehr alt sein…
    Danke

  19. Christine G. schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 8 = ?

    Hallo zusammen, ich habe 2 Figuren der Marke Goebel, die ich abgeben möchte. Wer kann mir sagen wo ich mich zum Wert informieren kann und wo sie zu verkaufen sind. Keine Verpackung mehr vorhanden. Danke vorab!

    Mädchen, betend und knieend aus dem Jahr 1957
    Mädchen und Junge, Musik, aus dem Jahr 1952

  20. Gabriele Westermann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 9 = ?

    Hallo zusammen,
    Ich habe eine Hummelfigur und werde nicht schlau trotz aller Recherche . Vielleicht kann mir jemand weiter helfen.
    Vielen Dank schon mal

  21. Sabine Klimenta schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 9 = ?

    Hallo…haben diese puppe bekommen…knn mir jemand sagen was für einen Wert sie hat??Und wo ich den besten Preis bekomme. Es handelt sich um die Gänseliesel mit 2 Gänsen. orginal kleidung und sehr gut erhalten. bin für tips dankbar. ihr erreicht mich unter 091519087666 vielen Dank Sabine

  22. Christine schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 10 = ?

    Hallo kann mir bitte jemand sagen was diese hummel figuren wert sind. Muss so um 1968 sein.

    Danke

  23. Feldmann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 0 = ?

    Guten Tag,
    Ich würde gerne den derzeitigen Wert erfahren

    m.J.Hummelfigur

    1940
    11cm

    Herbst..Junge im Apfelbaum
    1423/0

  24. Betzold Gabriele schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 8 = ?

    hallo
    hab diese Figur geschenkt bekommen wer weiß was diese wert ist ?

    auf dem Boden kann man KF 20 sehen

    Gruß

    Gabi

  25. Chrissy schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 4 = ?

    Hallo zusammen,

    Würde gerne wissen was meine Hummelfigur wert ist. Kann mir da evtl. jemand helfen? Wäre sehr dankbar!

  26. Annette Williams schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 2 = ?

    Hallo habe eine Hummelfigur aus den 50er Jahren (blaues Dreieck mit kleiner Hummel)auf dem Boden sind noch Nr. 57,7od.1/A und VF=ist ein kleiner Tiroler mit Leder Hosen und ein Herz in der Hans stehend vor einem offenen Herz wo man was rein machen kann. War sicher ein Mitbringsel. Kann mir jemand den Wert nennen ? Danke und Grüsse

  27. Sandra Bauer schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 6 = ?

    Hallo, biete einige Hummelfuguren zum Verkauf:
    133 Mädchen mit Katze
    47 3/0 Gaenseliesel
    141 3/0 11 Mädchen auf Ast
    142 3/0 Herbst Apfelbaum
    85 / 0 Ständchen
    197 2/0 Entenmuetterchen 1948 Hand hat eine kleine Macke
    199 84? Eilbote linker Arm und Podest gebrochen und geklebt links

    Falls jemand Interesse hat bitte mit Preisvorstellung schreiben!!

  28. Paul Müller schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 3 = ?

    Hallo, ich habe hier eine Hummelfigur anzubieten.
    Sie stammt aus einer Erbschaft.
    Ich weiß so gut wie nichts über diese Figur, nur das Sie alt sein muß.
    Da ich leider nur ein Bild einstellen kann, mu0 ich die Figur beschreiben.
    Es handelt sich um ein Mädchen was auf einem Baum sitzt und ein Hund der das Mädchen wohl in Schach hält.Der Figurensockel ist signiert oben auf.
    Wer hat interesse an der Figur, bitte melden.
    mfg
    P.Müller

  29. Paul Müller schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 8 = ?

    Hallo, ich habe hier eine Hummelfigur anzubieten.
    Sie stammt aus einer Erbschaft.
    Ich weiß so gut wie nichts über diese Figur, nur das Sie alt sein muß.
    Da ich leider nur ein Bild einstellen kann, mu0 ich die Figur beschreiben.
    Es handel sich um ein Mädchen was auf einem Baum sitzt und ein Hund der das Mädchen wohl in Schach hält.Der Figurensockel ist signiert oben auf.
    Wer hat interesse an der Figur, bitte melden.
    mfg
    P.Müller

  30. Klaus Borel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 5 = ?

    Ich habe eine Hummelfigur „Engel mit Querflöte“, 15 cm hoch, die komplett braun angemalt ist. Auf dem Boden ist eine Zahl eingeprägt: 3592 oder 3S92, dahinter ein kleines H. Ist diese Figur echt? Handelt es sich um 2. Wahl?

  31. Steven Worcester schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 9 = ?

    Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe von meinem Vater eine sehr umfangreiche Sammlung an Hummeln bekommen. Teilweise sind die Teile schon von 1963. Wie kann ich abschätzen welchen Wert die Einzelteile oder alles hat? Ich habe ca. 150 Figuren, Teller, Glocken,… Für vielen Hummeln sind auch noch die Kartons vorhanden. Vielen Dank.

  32. Peter Friedrich schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 2 = ?

    Original Hummel Figur, Hum 13./2.
    „Die Gratulantin – Meditation“ von Goebel

    Kronenmarke * Crown Mark * Hergestellt vor 1949
    alte Ausführung, Blumen im Korb
    19,5 cm große Hummelfigur

  33. Peter Friedrich schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 5 = ?

    Ich möchte meine Hummelfigur “ Die Gratulantin“ 13/2 verkaufen.

  34. Roswitha schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 6 = ?

    Hallo,
    ich habe zwei Kaminfeger von Hummel, sie haben unterschiedliche Kennungen !
    Welche ist wohl die Ältere,Goebel Germany, Al, 0 740 12 oder KF 38 und das
    V mit einem Punkt drin……..
    Über eine Antwort würde ich mich freuen, vielen Dank !!
    LG Roswitha Roth

  35. R.Kömmling schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 0 = ?

    Hallo, ich habe eine sehr alte Hummal-Figur, das „Fleißige Lieschen“. Da die Echtheitsmerkmale auf der Rückseite sehr schlecht zu lesen sind, bräuchte ich Ihre Hilfe:
    kann mir jemand anhand meiner Fotos sagen, wie alt ist die Figur, ist sie 1. oder 2. Wahl und wie hoch ist der ungefähre Wert?
    Im Voraus vielen Dank für eine Antwort

  36. Sabine Vogt schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 9 = ?

    hier noch das Foto, da es eben nicht funktioniert hat.

  37. Sabine Vogt schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 10 = ?

    Hallo, habe hier eine Hummel Figur, die ich nirgendwo finden kann und somit weder Alter noch Wert und Nummer weiß.Kann mir jemand weiterhelfen und evt. die Nummer dieser Figur und den evt. Wert verraten? Die Figur habe ich nur ohne (nehme an: Buchstütze) gefunden, dann heisst sie „Frühling“.
    Wie heisst die Figur mit dieser Buchstütze?
    Danke für die Hilfe

  38. Daniel Koch schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 9 = ?

    Und hier der Stempel zum Geigerlein. Kann mir jemand den derzeitigen Wert nennen?

  39. Daniel Koch schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 5 = ?

    Liebe Sammler,

    Gerne möchte ich den derzeitigen Wert dieses wunderschönen Geigerleins erfahren.

  40. Heike Meiser schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 2 = ?

    Ich biete die Hummelfigur Wandring ‚Mädchen mit Hummel‘ zum Kauf an.
    Inschrift auf der Rückseite 30/0B, ein Kreis mit Kreuz?, M. J. Hummel.
    Stempel ‚Germany‘.
    Sie müsste aus dem Jahr 1956 stammen, hat aber eine 64 (Jahreszahl?) eingestanzt, trägt meinen Namen ‚Heike‘ in Schreibschrift auf dem Ring und der vordere Flügel der Hummel fehlt.

    Ich bitte um Angebote.

  41. Christine Pradier schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 8 = ?

    Hallo, meine Mutter hat diese extrem seltene Hummelfigur und möchte sich eventuel von ihr trennen. Interessenten können sich bei mir melden oder mir vielleicht einen Tip geben, an wen man sich wenden kann.
    Mit freundlichen Grüssen

  42. Christine Pradier schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 4 = ?

    Hallo, meine Mutter hat diese extrem seltene Hummelfigur und möchte sich eventuel von ihr trennen. Interessenten können sich bei mir melden oder mir vielleicht einen Tip geben, an wen man sich wenden kann.
    Mit freundlichen Grüssen

  43. Stefanie Schneider schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 3 = ?

    Hallo liebe Sammler und Experten,

    wir haben ein paar teils leicht beschädigte Hummel Figuren durch eine Erbschaft erhalten. Nun würden wir sie gerne verkaufen aber wissen nicht wo und für wie viel. Über Ratschläge wären wir sehr dankbar. Hier eine Liste und bei Interesse können wir auch Fotos schicken.

    24/1 Kerzenhalter Wiegenlied – von 1957 (ganz winzige Absplitterung ca 1mm sonst sehr guter Zustand)
    214/B Josef – von 1980 (kleine Kratzer an verschiedenen Stellen)
    214/A Maria – von 1964-1972 (kleine Absplitterung an der Hand)
    21/01/2 Christkindlein kommt – von 1960 (gebrochener Flügel + einige Kratzer)

    Vielen Dank und Grüße
    Stefanie

  44. Angelika schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 2 = ?

    Guten Tag, habe beim entrümpeln des Dachbodens einige Hummelfiguren gefunden. Es handelt sich bei dieser Sammsung um einzelfiguren und Figuren im Set teilweise noch original verpackt. Nun meine Frage wo kann man diese Figuren noch zu einem guten Preis verkaufen?

  45. S. Imhof schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 5 = ?

    Hallo, wir haben von unserer verstorbenen Mutter eine Hummelsammlung geerbt (diese wurden gepflegt, gehegt und geliebt) wir möchten diese nun gerne auflösen. Wie bekommt man den tatsächlichen Wert heraus, oder verkauft man die ganze Sammlung oder eher einzeln? Wen kann man alles ansprechen. Wir möchten die Figuren nicht einfach im ebay verkaufen.
    Anbei eine Aufstellung der Hummelfiguren. Evtl. kann uns ja jemand helfen, damit die Figuren an den/die richtige(n) Sammler(in) kommt.

    Nr. 85/0 \“Ständchen\“ Jahr 1980 – 13 cm
    Nr. 239/E \“Ich zeig Dir was\“ Jahr 2003, 9 cm
    Nr. 69 \“Strickliesl\“ Jahr 1996 – 9 cm
    Nr. 186 \“Zum Tanz Baßgeiger\“Jahr 72-79, 13 cm
    Nr. 184 \“Das Allerneueste\“ Jahr 1990 – 13 cm
    Nr. 195/I \“Angsthase\“ Jahr 1980 – 14 cm hoch
    Nr. 119 \“Eilbote\“ Jahr 1983 – 14 cm hoch
    Nr. 315 \“I\“habs\“erreicht\“ Jahr86,13 cm(TMK6)
    Nr. 57/0 \“Kükenmütterchen\“ Jahr 72-79 – 9 cm
    Nr. 178 \“Der Fotograf\“ Jahr 86 – 12 cm (TMK7)
    Nr. 15/0 \“Hört Ihr Leute-Nachtwächter\“ ,13 cm
    Nr. 142/3/0 \“Herbst\“ Jahr 72-79 – 11 cm hoch
    Nr. 538 85 \“Die Schul ist aus\“ Jahr 2001,10 cm
    Nr. 2077/A \“Drobn auf dem Berg war I\“ – 9 cm
    Nr. 81 2/0 \“Erster Schulgang\“ Jahr 90,ca.11 cm
    Nr. ? \“Glücksschwein\“ Jahr 2002 – ca. 9 cm
    Nr. 239/B \“Mädchen mit Puppe\“ Jahr 89, ca.9 cm
    Nr. 390 \“Der kleine Akkordionspieler\“ Jahr 91
    ca. 5,5 cm hoch
    Nr. 534 \“Nickerchen\“ Jahr 1992 – ca. 6 cm hoch
    Nr. 382 \“Krankenbesuch\“ Jahr 1992 – ca. 12,5
    cm hoch (TM 7)
    Nr. 80/2/0 \“Erster Schulgang (Junge)\“ Jahr
    1996 – 14 cm hoch (Stempel 6)
    Nr. 141 3/0 \“Frühling\“ Jahr 1996 – ca. 11 cm
    Nr. 49/1 \“Brüderlein und Schwesterlein\“ Jahr
    72-79 – ca. 15 cm hoch
    Nr. 195 2/0 \“Angsthase\“ Jahr 1987 – ca. 10 cm
    hoch (TM6)
    Nr. 483 \“Sei nicht bang\“ Jahr 1996, ca.9,5 cm
    Nr. 2050/B \“Magst mich auch\“ Jahr 91-99 – ca.
    9 cm hoch
    Nr. 12 2/0 \“Ich bringe Glück – Kaminfeger\“
    Jahr 72-79 – ca. 10 cm hoch
    Nr. 2077/B \“Für Dich gepflückt\“Jahr 06,ca. 8
    Nr. 321 4/0 \“Marktplatz – große Wäsche\“ Jahr
    1988 – ca. 8,5 cm hoch
    Nr. 73 \“fleissiges Lieschen\“ Jahr 72-79 – ca.
    11 cm hoch
    Nr. 82 2/0 \“Schulschwänzer\“ Jahr 72-79 – ca.
    11 cm hoch
    Nr. 758 \“Für Mutti\“ Jahr 91-99 – ca. 13 cm
    Nr. 171 \“Kehrliesl\“ Jahr 1986 – ca. 11 cm hoch
    Nr. 6/0 \“Jägerlein\“ Jahr 1982 – ca. 12 cm hoch
    Nr. 5 \“Wanderbub mit Hund\“ Jahr 72-79 – ca.
    13 cm hoch (TM ?)
    Nr. 71/1 \“Unter einem Dach\“ Jahr 96, ca. 15cm
    Nr. 124/I \“Chef\“ Jahr 1979 – ca. 16 cm (TM6)
    4 kleine Teller (Durchmesser 8,5 cm)

    Fotos können wir gerne auf Wunsch zusenden.
    Über Tipps/Ratschläge usw. freuen wir uns sehr.
    DANKE im Voraus.

  46. S. Imhof schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 2 = ?

    Hallo, wir haben einige Hummelfiguren von unserer Mutter (die die Figuren gehegt,gepflegt und geliebt hat) und möchten diese nun gerne verkaufen – an wen wenden wir uns, damit wir nicht über`s Ohr gehauen werden. Wo finden wir eine Preisschätzung – und soll man eine Sammlung besser komplett oder einzeln verkaufen? Soll man in ein Aktionshaus gehen und sie dort abgeben?

    Anbei Liste mit den Hummelfiguren – falls Interesse – bitte eine Mail schreiben.

    Es handelt sich um folgende Figuren:

    – Nr. 85/0 „Ständchen“ Jahr 1980 – 13 cm hoch
    – Nr. 239/E „Ich zeig Dir was“ Jahr 2003 – 9 cm hoch
    – Nr. 69 „Strickliesl“ Jahr 1996 – 9 cm hoch
    – Nr. 186 „Zum Tanz Baßgeiger“ Jahr 72-79 – 13 cm hoch
    – Nr. 184 „Das Allerneueste“ Jahr 1990 – 13 cm hoch
    – Nr. 195/I „Angsthase“ Jahr 1980 – 14 cm hoch
    – Nr. 119 „Eilbote“ Jahr 1983 – 14 cm hoch
    – Nr. 315 „I“habs“erreicht“ Jahr 1986 – 13 cm hoch (TMK6)
    – Nr. 57/0 „Kükenmütterchen“ Jahr 72-79 – 9 cm hoch
    – Nr. 178 „Der Fotograf“ Jahr 86 – 12 cm hoch (TMK7)
    – Nr. 15/0 „Hört Ihr Leute – Nachtwächter“ – 13 cm hoch
    – Nr. 142/3/0 „Herbst“ Jahr 72-79 – 11 cm hoch
    – Nr. 538 85 „Die Schul ist aus“ Jahr 2001 – 10 cm hoch
    – Nr. 2077/A „Drobn auf dem Berg war I“ – 9 cm hoch
    – Nr. 81 2/0 „Erster Schulgang“ Jahr 1990 – ca. 11 cm hoch
    – Nr. ? „Glücksschwein“ Jahr 2002 – ca. 9 cm hoch
    – Nr. 239/B „Mädchen mit Puppe“ Jahr 1989 – ca. 9 cm hoch
    – Nr. 390 „Der kleine Akkordionspieler“ Jahr 1991 – ca. 5,5 cm hoch
    – Nr. 534 „Nickerchen“ Jahr 1992 – ca. 6 cm hoch
    – Nr. 382 „Krankenbesuch“ Jahr 1992 – ca. 12,5 cm hoch (TM 7)
    – Nr. 80/2/0 „Erster Schulgang (Junge)“ Jahr 1996 – 14 cm hoch (Stempel 6)
    – Nr. 141 3/0 „Frühling“ Jahr 1996 – ca. 11 cm hoch
    – Nr. 49/1 „Brüderlein und Schwesterlein“ Jahr 72-79 – ca. 15 cm hoch
    – Nr. 195 2/0 „Angsthase“ Jahr 1987 – ca. 10 cm hoch (TM6)
    – Nr. 483 „Sei nicht bang“ Jahr 1996 – ca. 9,5 cm hoch
    – Nr. 2050/B „Magst mich auch“ Jahr 91-99 – ca. 9 cm hoch
    – Nr. 12 2/0 „Ich bringe Glück – Kaminfeger“ Jahr 72-79 – ca. 10 cm hoch
    – Nr. 2077/B „Für Dich gepflückt“ Jahr 2006 – ca. 8 cm hoch
    – Nr. 321 4/0 „Marktplatz – große Wäsche“ Jahr 1988 – ca. 8,5 cm hoch
    – Nr. 73 „fleissiges Lieschen“ Jahr 72-79 – ca. 11 cm hoch
    – Nr. 82 2/0 „Schulschwänzer“ Jahr 72-79 – ca. 11 cm hoch
    – Nr. 758 „Für Mutti“ Jahr 91-99 – ca. 13 cm hoch
    – Nr. 171 „Kehrliesl“ Jahr 1986 – ca. 11 cm hoch
    – Nr. 6/0 „Jägerlein“ Jahr 1982 – ca. 12 cm hoch
    – Nr. 5 „Wanderbub mit Hund“ Jahr 72-79 – ca. 13 cm hoch (TM ?)
    – Nr. 71/1 „Unter einem Dach“ Jahr 1996 – ca. 15 cm hoch
    – Nr. 124/I „Chef“ Jahr 1979 – ca. 16 cm hoch (TM6)
    – 4 kleine Teller (Durchmesser 8,5 cm)

    Falls Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns gerne an.

    Vielen Dank im Voraus,
    mit freundlichen Grüßen

    S. Imhof

  47. Jana Becker schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 6 = ?

    Hallo ich nochmal, hier mal ein bild von solch einer Figur .

  48. Jana Becker schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 3 = ?

    Hallo, ich habe hier eine alte Hummelfigur mit dem Hummelzeichen und der Prägenummer KF58 “ Kleiner Koch mit Korb“. Ich hab sie geerbt. Die Figur war wohl mal defekt am Hals, sieht man aber nicht so. Was ist sie noch wert ? und Gibt es auch Restauratoren für diese Figuren?
    Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich würde sie auch in gute Hände abgeben da sie leider auch nicht zu meinem Stil passt.
    MfG
    Jana

  49. Neumann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 1 = ?

    Hallo,

    ich habe eine Maria mit Kind, sehr schön bemalt, signiert mit Stempel und mit Schriftzug UNGER
    Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen könnte was die Figur wert ist.
    Vielen Dank
    gui_neumann

  50. Bea schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 3 = ?

    Hallo, ich würde gerne in erfahrung bringen, wieviel meine hummelfigur ‚heldentenor (135/4/0) wert ist.
    die figur lag nur in der originalverpackung und wurde nie aufgestellt. prägung w. goebel germany 1985.
    zertifikat ist vorhanden

    mfg,
    bea

  51. Neumann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 3 = ?

    Hallo und guten Tag,
    ich habe aus dem Nachlass meiner Mutter 12 Hummelfiguren
    Maria mit Kind Unger 40145 24 signiert
    Kiebitz 299 Vogel des Jahres / 1998 signiert
    Burschi 11 2.0 / 1982 signiert
    Glücksbringer Schlotfeger 12 2.0 / 1983 signiert
    Die Gratulantin 13/2/0 1982 signiert
    Nachtigall 420 1995 signiert
    Klopfer Dis36
    Buntspecht 288 / 1997
    Rotkehlchen 1992
    Bachstelze 33025
    Sperling 090
    Gans 32003
    Wo kann ich mehr über den Wert erfahren:
    Das Internet / ebay ist für mich sehr verwirrend. Kann mir jemand einen tip geben an wen mich wenden könnte. Oder mir schon etwas dazu sagen anhand der Nummern?
    DAnke schön vorab
    A. Neumann

  52. Nadine schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 1 = ?

    Sehr geehrte Sammler und Kenner,

    ich besitze eine Hummel „Spieluhr“ deren Wert ich gerne einschätzen lassen würde.
    Sie spielt das Lied ,,April showers“ und funktioniert einwandfrei.
    Die Spieluhr weist keinerlei Beschädigungen oder ähnliches auf.
    Es wäre ganz toll wenn mir jemand ein Feedback geben könnte.

    Vielen Dank im voraus und liebe Grüße,
    Nadine

  53. n.sabine schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 1 = ?

    Hallo habe 3 Hummelfiguren die ich gerne verkaufen würde aber nicht weis was sie wert sind und wo ich sie am besten verkaufen kann

  54. Alfred Bohnen schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 2 = ?

    Ich habe die Hummel Figur ‚Kind mit Foxterrier“
    Käthe Kruse (Entwurf), W. Goebel, 1955 Ovaler Natursockel mit Bank, darauf ein sitzendes Kind mit einem Foxterrier in den Armen. Bunte Unterglasurstaffage. Auf dem Sockel bez.: Käthe Kruse (geritzt), unterglasurblauer Manufakturstempel, Kru 1 (eingestempelt). H. 13,5 cm Goebel Kru1

    Die Figur ist wohl sehr selten. Was hat die für einen Wert?

  55. Franziska schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 6 = ?

    Gänseliesel bitte um werteinschätzung

  56. Manuela Koch schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 7 = ?

    Hallo,
    ich habe zwei Hummelfiguren aus der Gründungszeit, dh mit der blauen Krone.
    einmal das Soldatenspiel und einmal prayer before battle. Beide Figuren sind tip top erhalten. Was sind sie Wert? Ich würde beide abgeben. Danke herzlich, mfG
    Manuela Koch

  57. Jutta Golub schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 10 = ?

    Hallo, ich möchte gern meine Hummel- Postkarten-Sammlung aufgeben. Sie besteht aus 39 Postkarten und vier Mini-Postkarten.
    Außerdem habe ich die Fachzeitschrift Faszination Nr. 1, 9,10,11
    sowie die darauf folgenden „INSIGHTS“ von Nr. 12-41 gesammelt.
    Auch habe ich noch zwei Jahres-Kataloge von 1990 und 1991.
    Wenn jemand Interesse hat, möge er sich melden.
    Ich sende dann eine Auflistung der einzelnen Postkarten. Es sind auch ein paar sehr alte dabei. MfG J.Golub

  58. Strieckmann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 7 = ?

    Hallo,

    ich würde gerne den Wert erfahren von fünf Hummelfiguren. Wer kann mir da was zu sagen?

    Christkindlein 21/0 1/2
    Goebel – darunter W.Germany = 1979-1990

    Hans im Glück 16 2/0
    ( „V“ mit dicker Hummel ) = 1950-1956

    Ziegenbub 200/0 1948

    -,s’stimmt net,- Bub mit Tröte und Vöglein auf dem Schuh 63
    ( Goebel mit kleinem „V“ über „be“ ) = 1972-1978

    Gänseliesl 47/3/0(leider etwas beschädigt) am Haar was unter der Mütze hervorschaut 1994

    Vielen Dank für eine Information.
    C. Strieckmann

  59. Helga Kirsch schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 8 = ?

    Habe 3 Hummelfiguren zu verkaufen:

    „Die Gratulantin“ Nr. 13/V von 1957 (35cm)
    „Glückskauf“ Nr. 198 2/0 von 1948 (12cm)
    „In tausend Ängsten“ Nr. 201 2/0 von 1948 (10cm)

    Ist jemand interessiert?

  60. Tanja schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 3 = ?

    Hallo, ich habe die beiden Hummelpuppen „Schulkind“, 30 cm hoch. Leider fehlen den beiden die Filzpantoffeln und dem Buben der Hut. Hat evt. jemand diese Pantoffeln und den Hut zu verkaufen oder weiß, wo es das noch geben könnte? Vielen Dank! Tanja

  61. S. Znidarcic schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 7 = ?

    Hallo zusammen,

    kann mir wer helfen:

    was sind wohl folgende Figuren wert?

    „Eilbote“ 119/0 1986

    „In tausend Ängsten“ 201/2/0 1980

    Laut Hummelseite selbst-wenn richtig verstanden- die eine 229 und die andere Figur 269Euro…

    Und wo kann ich sie am Besten verkaufen?!

    LG

  62. S. Znidarcic schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 7 = ?

    Hallo zusammen,

    kann mir wer sagen, was folgende Figuren wert sind:

    „Eilbote“ 119/0 1986

    „In tausend Ängsten“ 201/2/0 1980

    laut Hummel-Seite die eine um die 229 und die andere 269Euro, wenn man die da bestellt…

    Und wo kann man sie am Besten verkaufen?!

    LG

  63. Gabriele Ueberfeld schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 0 = ?

    Eindeutig aus den Jahren 1938 -49 :
    Wanderbub und Schäferbub abzugeben

  64. Gabriele Ueberfeld schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 4 = ?

    Gebe 2 Hummelfiguren ab . Laut Beschreibung aus den Jahren zwischen 1938 und 49.Beide haben unterseitig je 2 Wasserzeichen (eines blau )und die initialen WG verschlungen Krone deutlich sichtbar. Fotografien deutlich , auch von der Unterseite.Kein Zusatz von römischen Ziffern.
    1) Wanderbub : Knauf des Schirms leicht beschädigt.Oberseite in Suetterlin signiert . Unterseite:Mit Krone . Nr. : 11 und 86 neben den Wasserzeichen.

    Schaeferbub mit 2 Schafen :Stehendes Schaf etwas abgeloest , aber nicht beschaedigt Oben : Suetterlin firmiert und unten : Beschriebene Wasserzeichen , darueber : 64. Zusaetztlich unterseitig auch Suetterlin signiert.
    Fotos von allem vorhanden.

  65. Alex schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 8 = ?

    Hallo zusammen

    Durch eine Erbschaft bin ich jetzt im Besitz von geschätzten 700 verschiedenen Porzellanfiguren u.a. Hummel Goebel und einem Haufen anderen Figuren aus Holz/Stein/glas und Porzellan

    Von Vögel über Hasen zu Katzen Puppen und Engeln und allem anderen.
    Limitierte Ausgaben und komplette Serien inbegriffen

    Da es absolut keine Verwendung meinerseits für diesen Berg von Figuren gibt würde ich mich freuen wenn mir jemand sagen könnte wo und wie ich das denn am besten los werde genauso wie bekomm ich da die Werte raus?
    Würde mich auch freuen wenn jemand Interesse hätte, es ist mir bis jetzt nicht möglich gewesen alles zu fotografieren aber so ein groben Überblick gibt’s auf Fotos
    Mfg
    Alex

  66. Matthias Walther schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 5 = ?

    Hallo…

    Habe eine Hummel Figur Jesuskind.

    78/6 aus den 60ern.

    Größe 28cm

    Gut erhalten.

    Kann jemand sagen, was die wert ist?

    Vielen Dank schon mal.

  67. Buchner schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 10 = ?

    Hallo, ich habe Hummelfiguren wohl aus der Anfangszeit (blaue Krone) mit dem Motiv eines Jungen mit Hund, einmal mit Geige und einmal mitRegenschirm auf der Schulter.
    Beide sind beschädigt. Beim Wanderer sind die Füsse geklebt und der vordere Schuh abgebrochen, sowie der Griff des Schirms abgebrochen.
    Beim zweiten Jungen mit der Geige ist auch hinten an seinem Schirm auf dem Rücken der Griff und die Spitze abgebrochen. Beim Geiger steht unten drunter noch die 1.
    Was sind die in etwa wert, ich würde sie abgeben.
    Besten Dank!

  68. Tanja Georges schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 4 = ?

    Ich habe hier 11 Figuren Gilde, Goebel und evtl. Hummel. Es wäre toll,wenn mir jemand bei der Wertbestimmung helfen könnte und mir sagen kann,ob die Figuren ohne Stempel von Hummel sind
    VG Tanja

  69. Sonja schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 7 = ?

    Hallo,
    ich habe zwei Hummelfiguren bekommen und würde gerne wissen was die Wert sind. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sonja

  70. Lohwassern schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 8 = ?

    Verkaufe eine sehr große Hummelsammlung mit vielen Raritäten- gerne in München zu besichtigen!

    U.u.- hab Dich lieb, Geigerlein, Unter einem Dach, Wir wünschen Dir das Beste!

    usw….

  71. Marianne schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 0 = ?

    Ich habe eine Engelsfigur sowie Hase und Katze. Es sind aber nur silberne „Goebel“ Aufkleber am Boden. Sind das alles nachgemachte Sachen??

  72. Tschudi Eveline schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 5 = ?

    Ich Suche eine Hummelfigur „Indianerjunge mit Bogen“ Wer besitz so eine oder weiss wo ich eine bekommen kann? Bitte helft mir.

  73. J.Keller schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 6 = ?

    Hallo, ich habe aus einem Erbnachlass 3 Hummelfiguren geerbt und wollte wissen. Ob mir jemand sagen kann was sie wert haben.
    1figur ist das Ringelreihen Schriftzug :Goebel WGermany drunter eingeprägt 1952 super erhalten keine Macken od Absplitterungen
    Wanderbub,18cm 7/1, umbrella Boy,ca.20cm, 152/iiA1972
    Kann mir jemand sagen was die Wert haben? Danke

  74. Henriette schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 3 = ?

    Ich suche für mein Spielzeugmuseum im 91792 Ellingen kleine mini Hummel Figuren aus Bronze die 2,1 cm groß sind.
    Kann mir jemand weiter helfen?

    Mit freundlichem Gruss
    Henriette

  75. Goldschwan schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 1 = ?

    Hallo, gerne würde ich eine Hummelfiguren-Sammlung aus ca. 160 Stücken, viele limitierte und aus dem Hummel-Club, auch ältere Bodenstempel, verkaufen. Bei Interesse schicke ich gerne eine Auflistung der Einzelfiguren zu.

  76. H.Redzovic schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 6 = ?

    Habe eine Frage an Kenner!

    Was bedeuten folgende Einstanzungen am Boden zB
    111 3/0 1938
    Namenskürzel / 80

    Wer kann mir da BITTE weiterhelfen??

    Lieben Gruß 🙂

  77. H.Redzovic schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 2 = ?

    Hallo!
    Ich habe eine Kiste mit vielen Hummel Figuren geschenkt bekommen und suche auf diesem Weg Interessenten dafür.
    Die Figuren sind alle in einem tadellosen Zustand. Die meisten sind aus den Jahren 79 – 90 und einige sind von 72-79.
    Falls Interesse besteht,bitte eine Liste anfordern…….

  78. Peter Sachse schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 1 = ?

    So wie es ausschaut, bin ich heute wohl zufällig zu 2 alten farbigen Original-Zeichnungen von Hummel gekommen. Wunderschön, ca. Postkartenformat, auf altem Büttenpapier. Ich kenne mich damit nicht aus und weiß auch nicht, ob die jemals produziert worden sind. Kennt sich jemand damit aus? Einmal ein Schornsteinfeger-Junge mit Leiter und einem Kirchturm mit Kreuz drauf und ein Mädchen mit rot-schwarz gepunktetem Kleid und sowas wie Zipfelmütze in den selben Farben mit Henkelkörbchen wohl mit Hellroten Früchten drin Äpfel?), dicke graue Strümpfe mit einer Art graue Stoffpantoffeln. Wer weiß was dazu?

  79. Lehmann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 1 = ?

    Hallo liebe Sammler,
    meine Oma würde gerne ihre letzten Hummelfiguren verkaufen. Es sind: 23/1 Mutter Maria Marterl, 66 Schweinehirt, 67 Puppenmütterchen, 97 Der kleine Musikant, 133 Mutters Stütze und 217 Schmerz las nach. Diese standen bisher nur in der Vitrine. Kann mir jemand einen realistischen Preis für jedes Einzelstück sagen oder vielleicht hat auch jemand direkt Interesse, dann einfach bei uns mit Preisvorstellung melden 🙂 Fotos können dann gern zugeschickt werden.

  80. Heidi Ebner schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 5 = ?

    Hallo,

    ich habe eine größere Hummelfiguren-Sammlung geerbt und höre nur überall, das ist sowieso nichts Wert, das will sowieso keiner. Wer kann mir Tipps geben, wie ich diese Sammlung am besten verkaufen kann?

    Vielen lieben Dank für die Hilfe.

  81. Hummel Sammler schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 2 = ?

    Suche immer gerne alte Hummelfiguren aus den 50er und 60er Jahren oder auch älter. Bei Interesse einfach melden.

  82. Gabriele Rolle-Lindner schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 0 = ?

    Hallo habe eine Hummelfigur
    „Wir gratulieren“
    Manufaktur Rödental

    100 Jahre
    M.J.Hummel
    Jubiläumsedition

    Limited Edition
    No. 033 0f 980

    2133
    Kann mir jemand darüber Auskunt geben
    M. f. Gaby R.-L.

  83. Annette schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 6 = ?

    Hallo, auch ich habe noch 3 Hummelfiguren von meiner Oma zuhause.
    Junge Trommler 240, Mädchen Für Mütterchen 257 und Junge Glückskauf 198 2/0. Soweit so gut. Jetzt stehen da Handschriftlich so Nümmerchen drauf. Frage jetzt: auf allen 3 steht die selbe handschriftliche Nummer. Hat das etwas zu bedeuten? Danke für den Tipp.

  84. Otti Israel schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 3 = ?

    Hallo, ich habe jahrelang Hummelfiguren gesammelt und war auch lange Zeit Mitglied im Hummelclub.
    Jetzt bin ich Rentnerin und möchte – da innerhalb der Familie keinerlei Interesse besteht – meine Hummelfiguren-Sammlung gerne auflösen.
    Wer Interesse hat, meldet sich bitte.
    Würde die komplette Sammlung abgeben oder aber auch einzelne Figuren. Einfach nachfragen – aber nur, wenn ernsthaftes Interesse besteht.

  85. wesley schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 0 = ?

    hallo,
    können sie mir weiterhelfen,
    was bedeuteta am boden. 94/1 und dann kleinere zahlen 34.
    also gesamt 94/1 34
    vielen dank im vorraus
    wesley

  86. Helga Tochtermann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 4 = ?

    Hallo,
    ich habe von meiner Oma die Gänseliesel 47/0 geerbt.
    Ich vermute nach der Beschreibung auf dieser Seite die Herstellung 1938 bis 1949. Was ist der heutige Wert? Wo kann ich die Figur bestmöglich verkaufen?
    – wir haben auch den Wanderbub, allerdings wurde ein Bein angeklebt – ist er damit wertlos?

    Vielen Dank für Eure Antworten.

  87. Thomas schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 6 = ?

    Hallo, suche Ankäufer für Hummelfiguren und Porzellan-Sammelteller, aus Raum Dortmund. Kenne mich aber mit den Preisen nicht so aus. Bei Interesse bitte melden. Danke

  88. U.Cantzler schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 2 = ?

    Hallo, liebe Sammler, Kenner und Interessierte! Ich habe ca. 1990 von meiner Oma zwei Hummelfiguren bekommen, die sie über einen ehemaligen Mitarbeiter der Firma Goebel kaufte. Die beiden Figuren – ein Student mit schwarzer Robe, Barett und gerolltem Zeugnis und eine Studentin mit weißer Robe, Barett und gerolltem Zeugnis und einem Blumenstrauß aus gelben Rosen – sollen angeblich für den amerikanischen Markt produziert worden sein. Da sich am Boden jeweils ein sog. Schleifstrich befindet, denke ich, es ist B-Ware. Auf der Unterseite des Studenten befinden sich neben dem Stempel „Goebel W. Germany“ noch der Hinweis „BYJ 69“ und die Jahreszahl 1970, bei der Studentin findet sich ebenfalls der Stempel „Goebel W.Germany“, der Hinweis „Byj 61“ und die Jahreszahl 1970. Eigenartigerweise befindet sich auf der Rückseite der männlichen Figur auf der Sockelseite noch eine Gravur, nämlich Charlot (oder Charlet) Byj – bei der weiblichen Figur ist keine derartige Kennzeichnung zu finden. Ich konnte diese beiden Figuren bisher noch nirgendwo finden und wäre dankbar, wenn mir jemand etwas zu diesen Figuren berichten könnte.
    Im Voraus schon mal vielen herzlichen Dank!

  89. Christine Durante schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 1 = ?

    Hallo liebe Sammler!
    Wer hat interesse an einer Hummelrarität ?
    Mädchen unterm Schirm ,19cm ,1951 ,Nr 152/2 B .Erworben bei einer Führung im Hummelwerk in den Fünfzigern.Habe keine Ahnung welchen Wert die haben könnte.Danke für evtl. Infos.

  90. Christine Durante schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 5 = ?

    Hallo liebe Sammler!
    Wer hat Interesse an einer Hummelrarität? Mädchen unterm Schirm ,19 cm groß,Nr.152/2 B,1951.
    Erworben bei einer Führung im Hummelwerk in den Fünfzigern .Zeichen durchkreuzt.
    Habe keine Ahnung ,was die wert sein könnte.Danke für evtl.Infos.

  91. Otmar Kamp schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 2 = ?

    Ich habe eine alte Hummelfigur „Gute Freunde“ Nr. 136, 28 cm hoch, Bodenmarke FM1, völlig unbeschädigt, geerbt und möchte sie gerne an einen Sammler in gute Hände abgeben, gegen Höchstgebot.

  92. Astrid Mohnert schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 1 = ?

    Habe eine Figur im Hühnerhof Freeding Time. Auf der Unterseite ist lesbar 199/0 und 1946. Kann mirbitte jemand sagen, was diese Figur West ist? Vielen Dank

  93. Gisela Weidner schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 3 = ?

    Ich brauche mal eine Auskunft über eine Figur die ich nirgens im Internet finden kann.
    Es ist ein Bub mit brauner Mütze und er hat ein Horn um und eine kleine Laterne in der einen und eine lange Axt in der anderen.
    Stempel ist ein V mit einer kleinen Hummel drin in blau.Ins Material ist da noch KF 53 eingestanzt und der Stempel hat einen Kreis herum eingestanzt.
    Ich wollte sie verkaufen auf den Trödelmarkt, man wollte mir jedoch nur 20 Euro geben.

  94. Elisabeth Häfner schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 8 = ?

    Wir haben eine Hummelfigur „ein Reiter der
    mit einem Drachen kämpft“ mit der Nr. 55
    gekennzeichnet. Kann mir jemand Einzelheiten Jahrgang der Herstellung oder den Wert mitteilen??

  95. Christine Pradier schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 8 = ?

    Hallo, ich hätte gerne eine Auskunft. Meine Mutter hat eine Hummelfigur aus dem Jahre 1936, und zwar die sehr seltene Nr. 31 – Stille Nacht mit dem schwarzen Kind. Wir wissen, dass diese Figur sehr selten ist und meine Mutter möchte sich eventuell davon trennen. Weiss jemand, wieviel sie ungefähr wert ist und an wen man sich wenden sollte ?
    Vielen Dank im voraus.
    Mit freundlichen Grüssen
    Christine

  96. Hansjürgen Küppers schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 4 = ?

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir haben ein paar Hummelfiguren aus Familienbesitz. Teilweise alt, manche jünger. Die erste Figur hat die „Nr. 154.“. Ich denke der Name ist „Der Ober“. Im Fuß ist in der Oberseite „III J. Hummel“ in der Unterseite „154.“ eine kleine „44“ und das „V“ mit der Hummel. Die Höhe ist ca. 16 cm. Die zweite Figur ist ein Schornsteinfeger und ist wohl neueren Datums. Die Unterseite weist die Nr. 0 740 12 und den Namen Goebel auf. Die Höhe beträgt ca. 14 cm. Die dritte Figur, ein „Mädchen mit Puppe“ hat die Nr. 239/B und 1967, sowie den Namen Goebel und ist ca. 9 cm hoch.
    Es wäre schön, wenn sich ein Fachmann dazu durchringt mir etwas zu diesen Figuren schreiben kann (Alter, möglicher Verkaufswert usw.)
    Ich bedanke mich schon im Voraus für die Mühe.

    Mit freundlichem Gruß aus Duisburg

    Hansjürgen Küppers

  97. Nina Zimmermann schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 1 = ?

    Hallo!
    Wir haben zwei Hummelfiguren geerbt und würden gerne einmal wissen, was die wohl wert sind. Vielleicht kann uns jemand helfen?
    Die eine Figur ist die „Gänseliesl“ 47 3/0 von 1980 (so die handschriftliche Datumssignatur), 10 cm
    die andere Figur ist der Wanderbub 11/0 mit der handschriftlichen Signatur Da79.
    Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen.

    Vielen Dank!

  98. H. Junior schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 2 = ?

    Habe zwei Hummelfiguren, jedenfalls hat meine verstorbene Mutter sie so bezeichnet. Den Bodenstempel – eine Krone, darunter ein W & A – kann ich bei den Hummelstempeln nicht finden. Ich habe von den Figuren und dem Stempel Fotos. Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

    MfG
    H. Junior

  99. Peter Dahlhausen schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    7 + 0 = ?

    Sehr geehrte „Hummelfiguren“ Freunde,Sammler –
    und an die Redaktion.
    Zur gewünschten Moderation meiner am 8.01.2014 angebotenen „Hf“möchte ich nachfolgenden Kommentar nachreichen.
    Die angebotenen „Hf“waren über viele Jahre verteilte Geschenke an meine im Jahre 2000,viel zu früh,verstorbene Ehefrau.Öfter,bedingt durch den Aufbau eines Gewerbebetriebs,waren die „Hf“ ein kleiner Ausgleich u.Ersatz für versprochene,
    aber nicht immer eingehaltene Events wie Theaterbesuche“Essengehen“ oder Kurzurlaube über das Wochenende.
    Die“HF“waren über viele Jahre,auf einer dunkel-
    grünen Samtdecke hinter einer Glastür in unserem
    Wohnzimmerschrank fein,nach einer für mich nicht
    immer nachvollziehbaren Ordnung meiner Ehefrau,
    aufgestellt u.-bewahrt.Die „Hf“wurden stets mit größter Sorgfalt bewegt und behandelt.
    Sie befinden sich heute noch in einem tadellosen
    Zustand und können,nach Vereinbarung besichtigt
    oder begutachtet werden.
    Mit freundlichen Grüßen Peter Dahlhausen.

  100. Peter Dahlhausen schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    6 + 10 = ?

    Als Rentner möchte ich mich von meiner kleinen Sammlung an Hummel-Figuren trennen und biete an:
    Nr.51/0 Dorfbub/Village Boy 13 cm hoch
    Nr.85/0 Ständchen/Serenade 11 cm hoch
    Nr.87 Fürs Väterle/Rettichbub 14 cm hoch
    Nr.98 2/0 Der erste Einkauf/Sister 13 cm hoch
    Nr.123(aus 1939)Max und Moritz 13 cm hoch
    Nr.152/OB(aus1957)Geborgen Mädchen m.Schirm 13cm
    Nr.152/OA(aus1957)Geborgen Junge m.Schirm 13cmhoch
    Nr.169 Frühlingslied 10 cm hoch
    Nr.174 Lieb mich lieb mich nicht 11 cm hoch
    Nr.195/1(aus 1948)Angsthase 14 cm hoch
    Nr.195/2/0 (aus 1943)Angsthase 10 cm hoch
    Nr.199/0 (aus 1948)Im Hühnerhof/FeedingTime11cmh
    Nr.306 (aus 1955)Stellvertreter/Bookkeeper 12cmh
    Nr.337 (aus 1972)Aschenputtel/Cinderella 21cmh
    Nr.374(aus1965)Hab mein Strumpf verloren 11cmh
    Nr.390 Der kleine Akkordeonspieler 5,5cmh
    Nr.418(aus 1981)Was gibts Neues/Whats New 13cmh
    Nr.HX347 Goebel Weihnachts-Engel rot 15cmh
    Nr.424281243 Goebel Engel weiss 11cmh
    Nr.404/209(aus 1958)ROSSON Engel grün 9cmh
    Mit freundlichen Grüssen – Peter Dahlhausen.

  101. Karola schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 8 = ?

    Hallo zusammen,
    auch ich habe diverse Hummelfiguren zu verkaufen. Z.B. Brüderlein und Schwesterlein. War ja eine limitierte Auflage.. Auf dem Bodenstempel steht Goebel Germany 49/3/0 oder Junge mit Holzpferd Goebel Germany 239/0 oder auch einen Nachtwächter (?) goebel W.Germany 1984 15 2/0
    Bei Interesse bitte melden..

  102. Ureri schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    3 + 2 = ?

    Ich habe einen Wanderburschen liegend mit einer Uhr auf einem Ständer, er pfeift jede Stunde eine Melodie. Ist so etwas gefragt? Wäre nett, wenn jemand etwas dazu sagen könnte.

  103. omasreste schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 3 = ?

    Hummel figurine “Joyful Hum” No 53
    Hummel Figur No. 53 “Gesangsprobe”

    with orange Dress +violet shoes!
    Mit orangerotem Kleidchen und violetten
    Schuhchen

    Goebel Hummel, marked with two crowns
    Goebel Hummel, Doppelkronen am Boden

    Perfect Condition, Rare
    Perfekt erhalten, sehr selten

    1936 in the beginning they experimented with the colors and created very few in this version
    1936 wurden als Experiment einige wenige Exemplare in dieser Sonderfarbe gefertigt.

    Therefore this Figure is extremely rare
    Daher ist diese Version der Figur äußerst selten

    Only a few were made in this Color Version
    Es wurden nur wenige davon hergestellt

    100% Perfect condition for Collector

    The height is 3.85”
    9,8 cm Hoch

    The price in Miller,s Price Guide is 2000 – 3000 US Dollar

    Der Miller Katalog nennt einen Preis von 2-3000 Us Dollar

    The Shipping-Price to USA with Insurance is 30 US-Dollar
    Feel free to ask any questions

    Preisangebote erwünscht

  104. Anke Korinth schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 6 = ?

    Hallo, ich habe einen „Rauchverzehrer“von Hummel aus dem Ca.1960 „Junge mit Akkordeon. Wieviel ist diese Figur wert?

  105. Haubrich-Henka schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 0 = ?

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich hätte einige Hummel – Goebel Figuren anzubieten, kenne aber den
    Wert nicht.
    Vielleicht können Sie mir weiterhelfen.

    Leider kann ich die Stempel nicht abfotografieren, daher diese Angaben:

    Hasenvater – Stempel von Hummel
    Goebel – W. Germany
    58 2/0 nebenstehende Zahl 6
    1984 gestanzt
    Signatur: J.?90

    Schäferbub – Stempel von Hummel
    Goebel – Germany und eine Fliege ?
    64 nebenstehende Zahl 21
    Signatur: RC 93

    Der fromme Reitersmann – Stempel von Hummel
    Goebel – W. Germany
    20 nebenstehende Zahl 73
    Signatur: Ul 86

    Jägerlein – Stempel von Hummel
    Goebel – W. Germany
    6 2/0 nebenstehende Zahl 26
    Stempel: 1984
    Signatur: Ha 90

    Gänseliesl – Stempel von Hummel
    Goebel – W.Germany
    47 3/0 nebenstehende Zahl 57
    Signatur: Rc 90

    Über eine Antwort und ein eventuelles Angebot würde ich mich sehr
    freuen……

  106. Fabian Sitta schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    0 + 7 = ?

    Hallo liebe Sammlerfreunde !

    ich habe ein paar Hummel-figuren anzubieten.
    Preis ist verhandelbar !
    Meldet euch bitte bei interesse.

    Seifenksitenrennen
    Auf dem Lande
    Schwanenkinder
    Hey, tu mir nix !
    Ich helf dem Opa
    Sie hat ihn
    Lokomotivführer (2003)
    Turmbläser
    Einen Floßfahrt die ist lustig
    Wir backen fürs Fest
    April (April Shower)

    Mit freundlichen Grüßen

    Fabian Sitta

  107. Heidy Quint schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    2 + 1 = ?

    Liebe Sammler,
    habe vier Hummelfiguren aus den 50er Jahren zu verkaufen:
    HUM-Nr. 82/0 Schulschwänzer
    HUM Nr. 174 Liebt mich, liebt mich nicht
    HUM-Nr. 203/2/0 Frühlingsidyll
    HUM-Nr. 8 Bücherwurm (hier ist allerings ein Stückchen der Schleife auf dem Kopf abgebrochen)
    Auf Wunsch kann ich gerne Fotos mailen.
    Wer hat Interesse. Bitte mit Preisangabe.
    Liebe Grüße
    Heidy Quint

  108. Traute Birk-Ney schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 7 = ?

    Guten Tag ,
    ich biete eine Hummelfigur an aus dem Jahr 1960

    MJ Himmel die Maria Nr 461

  109. F.Messelh. schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    5 + 0 = ?

    biete fehlerfreie Hummelfigur „Ständchen“ Bodenmarke 85/0 Mark 1, Crown von 1935 (keine hochstehenden Finger)

  110. nan schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 10 = ?

    suche hummel Ober mit glas bier im hande
    http://bbemmascheveningen

  111. nan schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    9 + 6 = ?

    hallo,

    Ich suche ein alte hummelfigur.
    Es ist ein Ober mit im Hand ein Bier.

  112. sengul kilic schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    4 + 9 = ?

    hallo ich habe 5 stück hummel figuren .bitte schreiben sie mir fals sie interresse haben

  113. anja eckert-daniels schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    8 + 10 = ?

    Sehr geehrte Damen und Herren.

    Besitze eine sehr alte Hummelfigur aus dem Jahr 1949 mit der Prägenummer 204.(Blumenmädchen)
    Leider ist die Figur sprichwortlich mal auf die Nase gefallen. Also Beschädigung. Ist die Figur
    dann überhaupt noch was wert?

    Vielen Dank.

    mfg

    eckert-daniels

  114. w.andrea schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    1 + 5 = ?

    Hallo habe Goebel Hummel Figur Am Scheideweg,mit Mauer Stück und HolzBodest Oval ,ist vorne Wiedmung drauf auf dem Bodest und unten bei denn Figuren Stempel Limtiert Auflage 2Flaggen Deutsch u Amerika ,unten am Bodest auch wurde für die US Soldaten hergestellt zumMauerfall ,was ist sie heute wert 20 Jahre später Bitte Melden Mit freundlichem Gruss W,Andrea

  115. sandra ludwig schrieb:
    Dem Autor eine E-Mail senden!
    Dein Name:
    Deine E-Mail:
    Deine Nachricht:
    Sicherheitsfrage (Spamschutz):
    10 + 7 = ?

    Hallo ich bäuchte mal hilfe! ich habe eine hummel figur Mädchen mit gieskanne. nr.74 goebel hummel. kann mir wer über diese figur etwas sagen? herstellungs jahr, serie, preis u.wert. Ist dringend!

Kommentieren Sie hier im Sammler Blog Hummelfiguren !

Sachbezogene Kommentare und Anregungen zum Thema Hummelfiguren bitte hier abgeben. Bitte auf Groß- und Kleinschreibung achten, andernfalls können wir den Kommentar nicht freigeben.

Füge ein Bild hinzu (Optional)

Hinweis: Max. Bildgröße beträgt 2MB. Das Bild wird nach “Kommentar absenden” hochgeladen, dies kann ein paar Sekunden dauern.
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung!

Ihnen hat unser Beitrag über "Hummelfiguren" gefallen? Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Seite anderen Sammlern weiterempfehlen. Wenn Sie eine eigene Homepage haben, können Sie diesen Code einbauen:

<a href="http://www.sammeln-sammler.de/hummelfiguren/ ">Hummelfiguren</a>

Alternativ können Sie auch unser Logo mit diesem Code einbauen:


<a href="http://www.sammeln-sammler.de"><img src="http://www.sammeln-sammler.de/pics/banner/sammeln.jpg" width="234" height="30" border="0"></a>